SCHWEITZER: Temelin: Störfall bestätigt freiheitliche Position

Wien, 2002-02-10 (fpd) - "Der jüngste Störfall im AKW Temelin bestätigt wieder einmal voll und ganz die freiheitliche Position in dieser Frage", sagte heute FPÖ-Generalsekretär Mag. Karl Schweitzer. ****

Temelin sei eine "nukleare Zeitbombe" und ein untragbares Sicherheitsrisiko für die österreichische Bevölkerung. Schweitzer erinnerte in diesem Zusammenhang daran, daß bereits im März die erste Lesung des Anti-Temelin-Volksbegehrens im Nationalrat stattfinde. Gerade in Anbetracht des jüngsten schwerwiegenden Störfalls sei dieses rasche Vorgehen der Regierung sehr zu begrüßen. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC