Diebstahl-Verdächtige in Haft

Wien (OTS) - Am 6.2.2002 suchte die 45- jährige Silvana H. aus Wien 21., eine Pensionistin in Wien 4., auf und gab vor, vom Sozialamt zu sein, um sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Kurze Zeit später folgte ihr die 25- jährige Natascha A. aus Wien 22.,. Die Frauen stellten Fragen hinsichtlich des Gesundheitszustandes und der Wohnverhältnisse und wollten auch die Wohnung sehen. Die Pensionistin wurde misstrauisch und in weiterer Folge verließen die zwei Frauen die Wohnung. Anschließend verständigte die Pensionistin die Polizei. Die Wohnungsinhaberin sah dann die beiden Verdächtigen auf der Straße, wollte einen Ausweis sehen, woraufhin die beiden Frauen wegliefen. H. wurde in weiterer Folge festgenommen und A. flüchtete mit einem Kfz, wurde aber aufgrund eines Haftbefehles am 7.2.2002 festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung wurde Schmuck vorgefunden und sichergestellt. H. und A. stellen jegliche Straftat in Abrede, bei H. wurden Pfandscheine vorgefunden. H. und A. wurden dem Gericht eingeliefert. Die Erhebungen führt das Bezirkspolizeikommissariat Wieden, Rückfragen unter der TelNr.: 501 62/5413 Journaldienst. Lichtbilder der Verdächtigen sowie der sichergestellte Schmuck liegen zum Abfotografieren am Bezirkspolizeikommissariat Wieden auf. Hinweise werden erbeten unter der TelNr.: 501 62/5413 Journaldienst.

W/9.2.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO