Radio Symphonieorchester Wien gastiert im Februar in Italien

Wien (OTS) - Von 14. bis 17. Februar unternimmt das RSO-Wien eine Italientournee. Dies ist die vorerst letzte Tournee unter Chefdirigent Dennis Russell Davies, dessen Vertrag Ende August ausläuft. Mit dem designierten Chefdirigenten Bertrand de Billy, der ab September die musikalische Leitung des Orchesters übernimmt, sind Tourneen nach Japan und Spanien in Planung.****

Mantua - Reggio Emilia - Ferrara - Modena sind die Stationen einer kleinen Italien-Tournee, die das RSO-Wien mit seinem Chefdirigenten Dennis Russell Davies von 14. bis 17. Februar unternimmt. Ein weiteres Konzert - mit dem gleichen Programm - findet am 18. Februar in Zagreb statt. Gespielt werden Giya Kanchelis "...a la duduki ...", die Haydn-Variationen von Johannes Brahms und die "Feuervogel"-Suite von Igor Strawinsky. Zuletzt hat das RSO-Wien im Juni 2000 in Italien gastiert und zwar beim Ravenna-Festival (mit Marianne Faithfull in Weills "Sieben Todessünden").(ih)

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
e-mail: isabella.henke@orf.atORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA