Cannes Lions 2002: Zwei Österreicher in der Jury

Wien (OTS) - Beim 49. International Advertising Festival in Cannes werden gleich zwei österreichische Juroren vertreten sein: Peter Czerny, Geschäftsführer und Creative Director CCP, Heye, wurde von der Festivalleitung in die Press & Poster-Jury berufen, und Alexander Szadeczky, Geschäftsführer und Mitbegründer der New Media-Agentur Nofrontiere, zieht in die Cyber Lions-Jury ein.

Peter Czerny zu seiner Nominierung in die Jury: "Juror von Cannes zu sein, ist eine jener Auszeichnungen, die mir wirklich etwas wert sind. Auch wenn die nicht wissen, was sie sich da eingehandelt haben:
Ich juriere immer mit dem blutigen Messer in der Hand. Würde ich alleine das CCA-Buch jurieren, wäre es ein sehr dünnes Heftchen. Das gilt auch für die eigenen Arbeiten, die ich glaube, sehr gut selbst einschätzen zu können." Czerny begann seine Karriere 1976 als Assistent von Axel König und Gerhard Puttner bei JWT. Nach Stationen bei GGK, Demner&Merlicek und DDB gründete er 1990 gemeinsam mit Plakolm und Celand die Agentur CCP, die 1999 zu CDP, Heye fusionierte.

"In Cannes als Juror vertreten zu sein ist nicht nur eine Anerkennung für die mehr als 12jährige Arbeit Nofrontieres. Dass gleich zwei Juroren aus Österreich nominiert wurden, ist auch ein Beleg mehr für das kreative Potential dieses Landes", sagt Alexander Szadeczky, der 1990 die Design Agentur Nofrontiere mit seinem damaligen Partner Andrea Steinfl in Mailand gründete. Mit seinem Partner Markus Huber, dem heutigen Marketing-Vorstand, baute Szadeczky den zweiten großen Schwerpunkt der "New Media"-Agentur, den Kunst- und Kulturbereich, auf.

Eine Einberufung in die Cannes-Jury bedeutet für die Nominierten die internationale Anerkennung ihrer fachlichen Kompetenz. Einmal Juror bei den "Olympischen Spielen der Werbung" zu sein, davon träumen Top-Kreative auf der ganzen Welt. Die Berücksichtigung bestimmter Nationen ist bei der Jury-Zusammensetzung aber auch Ausdruck der Wertschätzung gegenüber den Leistungen der jeweiligen Länder-Repräsentanz. Seit die ORF-Enterprise diese Funktion im November 1996 übernommen hat, war Österreich jedes Jahr mit einem Juror vertreten.

Die österreichischen Cannes-Juroren seit 1997

1997 Geri Aebi, Film
1998 Markus Gull, Press & Poster
1999 Dkfm. Alois Schober, Film
2000 Johannes Krammer, Press & Poster
2001 Dr. Peter Dirnberger, Film

Die Jurysitzungen in Cannes, die sich über mehrere Tage erstrecken, erfordern neben Fachwissen und ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit auch Durchhaltevermögen und Belastbarkeit. Im letzten Jahr waren in der Kategorie Cyber Lions 1.471 Einreichungen zu bewerten, in der Kategorie Press & Poster waren es 10.782.

Zum 49. Mal geht heuer das weltweit bedeutendste Werbefestival in Cannes über die Bühne - zum ersten Mal unter der Leitung von Franz Prenner, dem ehemaligen Geschäftsführer der ORF-Enterprise. Von 16. bis 22. Juni 2002 trifft sich einmal mehr die internationale Werbeindustrie an der Cote d'Azur, um sich einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und Trends zu verschaffen. Zu den Höhepunkten der Festivalwoche zählen zweifellos die jedes Jahr mit Spannung erwarteten Verleihungen der begehrten Löwen an die Verantwortlichen der kreativsten Werbesujets.

Eine Erweiterung erfährt das Festival heuer durch die neue Kategorie Direct Marketing. Damit erhält auch diese Disziplin mit all seinen Ausprägungen eine internationale Präsentationsplattform. Der neue Event mit dem Titel "1. Cannes Lions Direct" steht unmittelbar im Anschluss an die traditionelle Cannes-Woche von 23. bis 25. Juni 2002 auf dem Festivalplan. Demzufolge gibt es diesmal drei glanzvolle "Award Ceremonies" im Palais des Festival:

Cannes 2002 - Die Termine im Überblick

11. Februar 2002: Beginn der Anmeldefrist für Delegierte
15. März 2002: Einreichtermin Film
15. März 2002: Einreichtermin Press & Poster
22. März 2002: Einreichtermin Lions Direct 28. März 2002 Einreichtermin Media Lions
1. April 2002: Anmeldeschluss für Young Creatives
12. April 2002: Einreichtermin Cyber Lions 10. Mai 2002 Anmeldeschluss für Delegierte (bis zu diesem Zeitpunkt ist die Aufnahme ins Teilnehmerverzeichnis möglich)
16.-22. Juni 2002: 49. International Advertising Festival Cannes 23.-25. Juni 2002: 1. Cannes Lions Direct

Die detaillierten Einreich- und Teilnahmebedingungen werden direkt vom Londoner Festivalbüro zugeschickt. Die ORF-Enterprise informiert als Cannes-Repräsentant laufend über aktuelle Neuigkeiten auf der Homepage http://enterprise.orf.at. Mehr Informationen zum Festival sind auf der Canne-Lions-Homepage www.canneslions.com abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
Tel.: (01) 87 878 - DW 12468
http://enterprise.orf.at
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK