Blindenverband lädt zu Bällen im Braille-Haus ein

"Faschingsball" für Kinder, Ballabend für Erwachsene

Wien, (OTS) Mit zwei Ballveranstaltungen im Louis-Braille-Haus in Wien 14., Hägelingasse 4-6, will der Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband zu einem besseren Verständnis zwischen sehenden und sehbehinderten Menschen beitragen. Beim "Faschingsball" für Kinder am Freitag, 8. Februar, von 14 bis 18 Uhr, wird den kleinen Gästen ein Musikprogramm, eine Tombola und ein Akrobatik-Showblock geboten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Am Samstag, 9. Februar, findet ab 20 Uhr ein schwungvoller Ballabend für Erwachsene statt, der Eintritt kostet 15 Euro. Es musiziert das Duo "Espace" mit der Sängerin Nathalie, neben einer Chor-Darbietung steht der Auftritt einer Schweizer Guggenmusik-Gruppe auf dem Programm. Der Hauptpreis einer großen Tombola ist ein Städteflug für zwei Personen.

Die Veranstalter freuen sich gleichermaßen auf das Kommen von blinden und sehschwachen Ballgästen wie auf Besucher mit einem guten Sehvermögen.

Im Rahmen der Tombola beim "Faschingsfest" am Freitag gewinnen die Kinder unter anderem Backstage-Karten für die ORF-Sendung "Confetti Tivi". Das Duo "Cocktail" spielt zum Tanz auf und mit einer humorvollen Akrobatikeinlage stellt sich "Kiko Cool" ein. Lustige Kostümierungen der Kinder sind durchaus erwünscht. Die Kleinen können gerne ihre Eltern oder sonstige Begleiter zu der Nachmittagsveranstaltung mitnehmen.

Die Abendkasse für den Ball am Samstag ist ab 19 Uhr geöffnet, um diese Zeit wird auch Einlass in den Saal gewährt. Die Sänger des Josef-Labor-Chores begeben sich mit den Ballgästen auf eine "Musikalische Weltreise". Eine Schweizer Guggenmusik-Formation mit 30 Musikanten erheitert mit zünftigen Faschingsklängen die Besucher. Zu den Höhepunkten des Abends zählt eine Tombola. Der Hauptpreis - ein Städteflug für zwei Personen in eine Stadt nach freier Wahl innerhalb Europas - wurde von der AUA gestiftet. Die jährlichen Bälle im Louis-Braille-Haus haben bereits Tradition, seit rund 30 Jahren richten die Blinden und Sehschwachen solche Veranstaltungen im Sinne des Miteinander mit den Sehenden aus.

Weitere Informationen:
o Österreichscher Blinden- und Sehbehindertenverband:
www.braille.at/Termine1.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK