Grasser: Volles Bekenntnis zur Entlastung, Steuerreform muss leistbar sein!

Wien (OTS) - Finanzminister Grasser stellte zur heutigen Debatte
um die Steuerrefom klar: "Ich bekenne mich klar zu einer Steuerreform. Ich habe diese im Interview mit News für diese Legislaturperiode auch nicht ausgeschlossen. Ich sage aber auch ebenso klar, dass wir uns diese aus heutiger Sicht noch nicht leisten können. Unser gemeinsames Ziel muss es jetzt sein, die notwendigen Spielräume auf der Ausgabenseite und in jedem Ressort zu schaffen."

Steuerreformen, die sich der Staat nicht leisten konnte, haben die alten Regierungen genug gemacht, meinte Finanzminister Grasser weiter und betonte, dass es ihm um eine nachhaltige und leistbare Senkung der Steuern geht. Nach Erreichung des Nulldefizits wird nun am Entlastungsziel weitergearbeitet: Bis 2010 soll die Steuer- und Abgabenquote in mehreren Etappen auf unter 40% gesenkt werden, schloss Grasser.

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Winkler
Pressesprecher
Tel: +43 /1/51433/1440
matthias.winkler@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI/NFI/OTS