Energie AG realisiert Kundenorientierung im IT-Bereich mit mySAP CRM

Als erstes österreichisches Unternehmen mit neuer Anwendung von mySAP CRM produktiv

Wien/Linz (OTS) - Die Energie AG Oberösterreich geht als erstes Unternehmen in Österreich mit der jüngsten Version von mySAP CRM zur Unterstützung ihrer Kundenbetreuung produktiv: Seit Ende Dezember 2001 werden die rund 410.000 Kunden der Energie AG mit dem CRM-System von SAP betreut. Die 80 Call Center Agents und die weiteren SAP-Anwender können damit alle Informationen über die Kunden der Energie AG aus einer gemeinsamen Datenbank abrufen. Die Implementierung wurde vom Projekt-Team der Energie AG, gemeinsam mit SAP Österreich als Solution Provider, in der Rekordzeit von nur drei Monaten durchgeführt. Die Implementierung hat sich bewährt: Nach drei Wochen im produktiven Betrieb liegt die Zahl der durchgeführten Transaktionen bei mittlerweile 8.000.

Die Energie AG Oberösterreich zählt zu den innovativsten SAP-Kunden. Nachdem das Unternehmen als erster Kunde weltweit das SAP Modul EDM (Energy Data Management) in Betrieb genommen hat und damit die Abrechnung aller Stromkunden unterstützt, setzt die Energie AG auch als erster Energieversorger weltweit mySAP CRM in voller Integration mit der Branchenlösung mySAP Utilites ein. Die Energie AG ist damit der erste SAP-Kunde in Österreich, der die neue, im Herbst 2001 präsentierte Version von mySAP CRM, produktiv nutzt.

"Mit der Liberalisierung des Strommarktes hat die Komplexität der Transaktionen deutlich zugenommen", erklärt Energie AG-Vorstandsvorsitzender Leo Windtner, "um dieser Herausforderung gewachsen zu sein, hat die Energie AG auch hier Kundenorientierung und Pioniergeist bewiesen: Wir bedienen uns innovativster Software, um unsere Kunden optimalst betreuen zu können - das heißt: noch umfassender und zeitsparender. Dies trägt zur Kundenzufriedenheit bei und steigert zusätzlich die Effizienz unserer betrieblichen Abläufe", ist Windtner mit der Implementierung zufrieden.

"Die Kombination unserer Branchenlösung für Energieversorger mit mySAP CRM ist bisher einzigartig. Die Energie AG ist damit ein echter Trendsetter, dem viele andere folgen werden," sagt Wolfgang Schuckert, Country Manager von SAP Österreich.

Einzigartige Software-Kombination

Die integrierte Lösung aus mySAP CRM und mySAP Utilities ermöglicht der Energie AG eine noch intensivere Betreuung ihrer Key Account- und Tarifkunden. Im CRM-Modul sind alle Kundenanfragen und -aufträge, sowie Störungsmeldungen und sämtliche Kundenkontakte festgehalten. Durch den Einsatz der Technik profitieren beide Seiten:
Da alle Betreuer in den Call Centern, die Mitarbeiter im Vertrieb und in der Verrechnungsstelle auf dieselben Daten zugreifen, bleibt dem Energie-Kunden lästiges Weiterverbinden erspart, weil alle Daten per Knopfdruck verfügbar sind. Im Unternehmen werden die Reaktionszeiten auf Kundenanfragen kürzer und der Marketing-Abteilung fällt die Planung von neuen Produkten und Dienstleistungen leichter, da ihnen umfassendes Datenmaterial zur Bedarfsstruktur und Verbrauchermengen zur Verfügung steht. mySAP Utilities sorgt für eine reibungslose Abrechnung von Tarif-, Bündel- und Kettenkunden, vereinfacht die Energiemengenbilanzierung und die Kontrolle der Ausgleichsenergie, die seitens der Clearing- und Settlementstelle verrechenbar wird und erleichtert den Datenaustausch mit Netzbetreibern und Lieferanten.

SAP - Full Solution Provider der Energie AG

Ziel von SAP ist es, Gesamtlösungen anzubieten, die neben der Software auch die Konzeption, die Implementierung und die ständige Weiterentwicklung und Optimierung der Systeme beinhalten. Bei der Energie wurde dieser Ansatz verwirklicht. Gerald Hübsch, IT-Verantwortlicher bei der Energie AG: "Wir haben uns für SAP entschieden, da die vollintegrierte mySAP Utility-Lösung mit mySAP CRM alle Anforderungen des liberalisierten Marktes - die verbesserte Kundenbetreuung, eine neue Abrechnung nach Unbundling-Richtlinien und die Energiemengenbilanzierung, mitsamt dem erforderlichen Datenaustausch - erfüllt. Uns war darüber hinaus wichtig, einen Solution Provider zu haben, der uns in allen Phasen des Projekts unterstützt. Die profunde Kenntnis der SAP über die Prozessabläufe im Energieunternehmen war ein weiterer ausschlaggebender Punkt für die Zusammenarbeit. Gemeinsam konnten wir die Implementierung in der Rekordzeit von nur drei Monaten durchführen."

Der nächste CRM-Projektschritt: Im Februar 2002 werden nach der Integration des bereits produktiv eingesetzten SAP Business Information Warehouses mit mySAP CRM die ersten Marketing Kampagnen über die neuen Systeme abgewickelt.

Weiter Informationen unter: http://www.sap.at und http://www.energieag.at

Rückfragen & Kontakt:

Energie AG
Dr. Christoph Grubich
Tel. 0732 / 9000-3403
presse@energieag.at

SAP Österreich
Mag. Christian Taucher
Tel. 01 / 288 22-387
christian.taucher@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP/OTS