Boogie Woogie in Rudolfsheim-Fünfhaus: Karten sichern!

Zwingenberger & Grasser im März: Vorverkauf hat begonnen.

Wien, (OTS) Unter dem Ehrenschutz des Bezirksvorstehers von Rudolfsheim-Fünfhaus, Ing. Rolf Huber, gastieren am Samstag, 9. März, ab 19.30 Uhr, die Boogie-Pianisten Axel Zwingenberger und Tibor Grasser im Haus der Begegnung in Wien 15., Schwendergasse 41. Karten für diesen Konzertabend zum Preis von 22 Euro können ab sofort unter der Telefonnummer 0699/111-74-556 oder via E-Mail unter mersich-kiess@akis.at geordert werden.

Die Besteller erhalten per Post eine Reservierungsbestätigung, einen Sitzplan und einen Zahlschein. Am Veranstaltungstag wird nächst der Abendkasse ein Sonderschalter eingerichtet, wo der Umtausch der Reservierungsbescheinigungen gegen Karten erfolgt. Für dieses Konzert gilt ein Einheitspreis, die besten Plätze werden nach Auskunft des Veranstalters exakt nach dem Einlangen der Bestellungen vergeben.

Zwei meisterliche Musiker und ihre Erfolge

Axel Zwingenberger zählt zweifelsfrei zu den weltweit besten Boogie-Interpreten. Der Künstler hat im Laufe seiner Karriere 24 Tonträger veröffentlicht und absolvierte ca. 3.500 Konzerte in rund 40 Ländern. Tibor Grasser blickt ebenfalls auf etliche erfolgreiche Gastspiele im In- und Ausland zurück. Auf seiner letzten CD ("Kansas City Bounce") glänzt Grasser mit eigenen Kompositionen, er überzeugt aber auch mit "klassischen" Boogie- und Bluesstücken. Die beiden Boogie-Virtousen wollen am 9. März im Haus der Begegnung 15 auf zwei Klavieren erneut das Publikum erfreuen.

Der international bekannte Pianist Axel Zwingenberger hat laut Angaben der Veranstaltungsagentur bisher über 300.000 Tonträger verkauft. Der Künstler arbeitete schon mit musikalischen Größen wie Lionel Hampton oder Big Joe Turner zusammen. Gemeinsam mit Big Joe Turner spielte Zwingenberger das in Fachkreisen überaus geschätzte Album "Lets Boogie Woogie All Night Long" ein. Diese Produktion wurde 1979 mit dem "Deutschen Schallplattenpreis" ausgezeichnet. Tibor Grasser hat sich durch seinen persönlichen Stil und sein beachtliches Können in der Musikbranche längst einen Namen gemacht. Der Boogie-Solist ist ein gern gesehener Gast in einigen renommierten Spielstätten, darunter das Wiener Konzerthaus und das Linzer Brucknerhaus. Grasser konnte selbst kritische Musikfachleute bei einem großen Boogie-Festival in Frankreich begeistern. In der "Fabrik" in Hamburg und in den heimischen Szenelokalen findet der Künstler immer wieder einen geneigten Zuhörerkreis.

Weitere Informationen:
o Tibor Gasser: www.boogiewoogie.at/
o Bolgie-Woogie: www.boogie-woogie.net/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK