Volkshochschulen: Rhetorik, Tai Chi oder Tschechisch?

Das vielfältige Angebot vertreibt den tristen Alltag

Wien, (OTS) Der Nebel drückt auf die Stimmung, das Leuchten in den Augen, das der Urlaubskatalog hervorruft, erlöscht beim Blick in die Haushaltskassa. Keine Panik, ab 11. Februar können Sie an den Wiener Volkshochschulen wieder Energie, gute Laune und sogar Urlaubsvorfreude tanken: Qi Gong bringt Ausgleich für Geist und Seele, Salsakurse vermitteln ein Lateinamerika-Feeling, Schreibwerkstätten bringen verborgene Talente ans Licht, Sprachkurse steigern die Vorfreude auf den Urlaub, der Rhetorikkurs bringt mehr Selbstbewusstsein und dank des Computerkurses steht endlich die eigene Homepage.

Die neuen Kurse, Workshops und Vorträge der Wiener Volkshochschulen lassen der Langeweile keine Chance, holen Sie sich das Programm Ihrer Volkshochschule am Bildungstelefon unter 893 00 83 oder stöbern Sie im Internet unter www.vhs.at/ . Bei einer Auswahl von 13.000 Bildungsmöglichkeiten ist garantiert für jede/n etwas dabei. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK