TW 1: Februar-Ausgabe: "Mitten im Leben", das Monatsmagazin für die Generation 50+

Wien (OTS) - "Mitten im Leben" - jeden Monat neu. Die Februar Ausgabe wird ab Dienstag, dem 5. Februar 2002, um 18.15 Uhr ausgestrahlt und bringt folgende Themen:

Seniorenbund und Skimeisterschaft
Weit über 100 Starter im Riesentorlauf und fast 100 beim Langlauf (Skaten und Klassisch) kämpften um die Siege in den einzelnen Kategorien. Startberechtigt waren Teilnehmer ab 50 (Damen) und 56 (Herren). Die ältesten Läufer waren 82 (Herren) und 80 (Damen). Im Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld fand im Rahmen eines "Tiroler-Abend" die Siegerehrung statt.

Musik vom Schrofen Trio
Das Schrofen Trio aus der Wildschönau gestaltet den Musikbeitrag dieser Sendung. Im Rahmen der Siegerehrung im Kongreßzentrum spielten sie auf Wunsch von Hilli Reschl die "Steinriegler Polka". Das Trio spielt erst seit eineinhalb Jahren zusammen, aber jeder einzelne Musiker hat schon viel Erfahrung bei anderen Musikgruppen gesammelt.

Operation und Sport
Schifahren ist ein gefährlicher Sport, vor allem wenn man sich vor dem Start nicht gut aufgewärmt hat. Das bestätigt Primarius Dr. Gerald Pflüger, Ärztlicher Leiter des Evangelischen Krankenhauses in Wien. Am Besten ist eine vorbereitende Schigymnastik schon Wochen vor dem Pistenvergnügen. Nach Operationen ist Langlaufen eine Alternative, aber auch nur dann, wenn man schwierige Loipen mit zu steilen Abfahrten meidet.

Uns müssen sie sehen
Hilli Reschl hat im Oktober mit einer glanzvollen Rolle in "Mich hätten Sie sehen sollen" das Gloria-Theater in Wien (Direktor Gerald Pichowetz) eröffnet. Es war ein so großer Erfolg, dass es wieder in den Spielplan aufgenommen wurde, und alle Stars von Seinerzeit, Albert Rueprecht, Johanna Matz, Günther Frank, Peter Lodynski u.v.a. wieder Zeit haben. In einem Ausschnitt kann man sich einen Vorgeschmack auf die Vorstellungen vom 19.2.-3.3.2002 holen.

Die letzten Tage des Schillings
Die Umstellung vom Schilling auf den Euro ist uns allen leichter gefallen, als viele geglaubt haben. Aber eine Frage bleibt: Was mache ich mit Schillingen, die ich nach dem Februar, wenn der Schilling nicht mehr Zahlungsmittel ist, finde? "Mitten im Leben" gibt Antwort.

Leben lernen
Dass Omas und Opas immer wieder als Babysitter und Kinderaufpasser einspringen ist nicht neu. Neu ist aber, dass ihnen bei Problemen (z.B. beim Lernen) das NÖ Hilfswerk helfen kann. Es gibt von jüngsten Jahren in der Vorschule, bis zur Jugend bei der Suche nach Arbeit, Unterstützung vom Hilfswerk.

"Mitten im Leben" - jeden Monat neu. Die Sendetermine im Februar 2002 sind: Jeden Dienstag um 18.15 Uhr, Donnerstag um 19.30 Uhr und Freitag um 12.15 Uhr im Monat. Weitere Infos über TW 1 finden Sie im Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Nettelbeck
Tel.: (01) 87 878 - DW 15234
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF/NRF