Bernhard Görg feiert 60. Geburtstag

Wien, (OTS) Bernhard Görg wurde am 9. Februar 1942 in Horn geboren. Er studierte an der Universität Wien Geschichte und Latein, erwarb 1963 den Dr. phil. und schloss 1967 auch das Studium der Rechtswissenschaften mit dem akademischen Grad des Dr. iur. ab. 1968 begann er bei IBM zu arbeiten, wo er Leiter der Personalplanung für IBM Europe in Paris war und 1974, nach der Rückkehr nach Wien, die Personaldirektion für IBM-Osteuropa übernahm. 1977 wurde er schließlich Mitglied der Geschäftsleitung von IBM Österreich.

1986 übernahm er die Geschäftsführung der Neumann-Unternehmensberatung und bewarb sich 1991 um die Funktion des ÖVP-Bundesobmanns, unterlag jedoch Erhard Busek. 1992 wurde er zum Landesparteiobmann der ÖVP Wien gewählt und übernahm die Funktion eines Stadtrates ohne Portefeuille. 1992 bis 1996, während der Regierungszeit der von SPÖ und ÖVP gemeinsam gebildeten Koalitionsregierung, war er Vizebürgermeister der Stadt Wien und amtsführender Stadtrat für Planung und Zukunft, auch die Wissenschaft zählte zu seinem Ressort. Nach den Gemeinderatswahlen 2001 wurde er als Nachfolger von Johannes Prochaska zum Klubobmann der ÖVP-Fraktion im Wiener Gemeinderat gewählt.

1989 erschien sein Buch "Zukunft des Managers - Manager der Zukunft", 1996 "Die neue Wirklichkeit", eine Bilanz der bereits absehbaren künftigen Entwicklungen in allen Lebensbereichen, und 2001 der gemeinsam mit Rudolf Bretschneider und Erhard Busek herausgegebene Sammelband "Innovation & Verantwortung: Werte, Wege und Aufgaben für das 21. Jahrhundert."

Weitere Informationen:

o Porträt DDr. Bernhard Görg:

www.wien.gv.at/PolitikInWien/AdvPrSrv.asp?Layout=GRS&Type=K&ID=2 (Schluss) fk/rr

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Prof. Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK