"profil": Ägypten kauft Bundesheer-Panzer

Kaufpreis für 170 Kampfpanzer liegt bei 31 Mio. Euro

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, kauft Ägypten vom österreichischen Bundesheer etwa 170 Kampfpanzer des Typs M60-A3Ö, die in Österreich seit Ende der neunziger Jahre auf Halde gestanden waren. Der Kaufpreis beläuft sich nach Angaben in "profil" auf etwas mehr als 31 Mio. Euro. Die Hälfte davon bekommt das Verteidigungsministerium bar ausbezahlt, der Rest wird von Ägypten in Form von Warenleistungen, etwa Erdöl, begleichen. Der Verkauf geht auf eine Initiative von Verteidigungsminister Herbert Scheibner zurück, der das Geschäft bei seiner Ägypten-Reise im August vergangenen Jahres angebahnt hatte. Zum Abschluss des Deals fehlt nur noch die formale Zustimmung des US-Senats, die ist notwendig ist, weil Österreich die Panzer ursprünglich aus den USA bezogen hatte.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS