Der "Magie des Wissens" auf der Spur

APA-DeFacto Launch-Party im MUMOK rund ums Wissen - prominente Gastredner von GENIOS und dem Know-Center

Wien (OTS) - Bei der gestrigen Veranstaltung der APA-DeFacto GmbH
im Kuppelsaal des Museums moderner Kunst, MUMOK, drehte sich alles ums Wissen - konkret um Möglichkeiten, wie Unternehmen Wissen besser nutzen und durch die Verknüpfung mit externen Informationen vermehren können.

"Relevante Information, zum richtigen Zeitpunkt auf dem richtigen Medium den richtigen Personen zu Verfügung zu stellen, das ist die Kernkompetenz von APA-DeFacto", erläuterten zum Auftakt Waltraud Wiedermann und Peter Kropsch, die beiden Geschäftsführer der APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH. Das Unternehmen, welches seit 1. Jänner 2002 als 100prozentige Tochter der APA-Austria Presse Agentur firmiert, bietet mit der größten österreichischen Medien- sowie einer umfassenden Fachdatenbank eine äußerst solide Grundlage für Wissensmanagement. Denn, so betont Kropsch, "Wissen entsteht dort, wo neue Informationen auf Vorwissen stoßen". Daher liege eine der Hauptstoßrichtungen von APA-DeFacto in der Erschließung und Verknüpfung aller relevanten unternehmensinternen und -externen Daten.

Der Problematik des gezielten Aufbaus der Fähigkeit, derart aufbereitetes Wissen auch anzuwenden, ging Klaus Tochtermann vom Grazer Know-Center, dem Kompetenzzentrum für Wissensmanagement, nach und bot dem Publikum bot Einblick in die Forschung zum Thema Human-und Technologieorientieres Wissensmanagement sowie e-Learning. Wesentliche Tools dazu seien Enterprise Information Portale, wie Reinhold Gokl, der Geschäftsführer des deutschen Poolpartners der APA, GENIOS Wirtschaftsdatenbanken, darlegte.

Einen visionären Ausblick in die Zukunft von Wissensmanagement-Systemen bot schließlich Professor Hermann Maurer von der TU Graz - das "Dokument, das am Bildschirm selbst jede Frage beantwortet", sei zwar keine Utopie mehr, es bedürfe allerdings noch intensiver Forschung, um standardisierte Lösungen anzubieten.

Zum Ausklang demonstrierte der Zauberer Magic Christian, dass Wissen in der Tat magisch ist - für das Publikum blieben die Hintergründe seiner Tricks und Täuschungen verbogen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH
Waltraud Wiedermann
Tel: 01-36060-5600
w.wiedermann@apa.at

Peter Kropsch
Tel: 01-36060-5000
p.kropsch@apa.at

Take a look: http://www.apa-defacto.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEF/DEF/OTS