Inauguration in Brüssel: Leitl trifft erstmals als Eurochambres-Präsident Romano Prodi

Existenzsicherung der Klein- und Mittelbetriebe Europas im Mittelpunkt des Gesprächs mit dem EU-Kommissionspräsidenten

Wien (OTS) - Der erste offizielle Besuch des europäischen Wirtschaftskammerpräsidenten Christoph Leitl in Brüssel galt heute, Donnerstag, EU-Kommissionspräsident Romano Prodi. Hauptthema des in herzlicher Atmosphäre verlaufenen Gesprächs war die Neuregelung der Eigenmittelvorschriften für Kreditinstitute (Basel II), bei dem sich Leitl gegen die Benachteiligung von KMUs gegenüber bonitätsmäßig stärkeren Großunternehmen aussprach. "Generell soll eine möglichst weitreichende Anerkennung von Unternehmensstrategie und der Unternehmerpersönlichkeit bei der Einstufung zur Kreditvergabe erreicht werden, und damit die Sicherung der Existenz der KMUs Europas", so Leitl. Gleichzeitig müssten Unternehmensneugründungen verstärkt unterstützt werden. Prodi bot Leitl eine gute Zusammenarbeit mit der EU-Kommission an und unterstrich die Wichtigkeit der Weiterentwicklung des Standortes Europa.

Auch im Gespräch mit Pat Cox, dem neuen Präsidenten des Europäischen Parlaments, wurde Leitl eine gute Zusammenarbeit zugesichert. Von Seiten der EU-Kommission sprach man sich für eine aktivere Rolle der Sozialpartner beim EU-Gipfel in Barcelona aus, was Leitl begrüßte und als eine wichtige Entwicklung in die richtige Richtung bezeichnete.

Präsident Leitl trat weiters im Wirtschafts- und Sozialausschuss vor Vertretern wichtiger europäischer Institutionen wie EU-Kommission und Europaparlament sowie Vertretern europäischer Regionen und Handels- bzw. Wirtschaftskammern auf. Ebenso fand ein Zusammentreffen mit den EU-Kommissaren Erkki Liikanen, zuständig für Unternehmenspolitik, und Franz Fischler statt.

Bei der Konstituierung des Präsidiums von Eurochambres wurden die neuen Ziele und Strategien der nächsten zwei Jahre festgelegt. Als wichtigste Schwerpunkte bezeichnete Leitl die EU-Erweiterung sowie die Stärkung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den Herausforderern USA und Asien.

Nach einem abendlichen "Welcome-Cocktail" des offiziellen Brüssel für den neuen Eurochambres-Präsident wird Leitl Freitag vormittags die erste europäische Pressekonferenz abhalten und weitere Gespräche mit amerikanischen Journalisten führen. (Ne)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4599
Fax: (01) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK/OTS