SkiData bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City

Deutsches Haus wird mit Berührungslos-Zutrittssystem von SkiData ausgestattet

Salzburg (OTS) - In enger Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf stattet die SkiData AG, internationaler Marktführer im Bereich von Zutritts- und Ticketinglösungen mit Sitz in Gartenau/Salzburg, das Deutsche Haus mit dem berührungslosen KeyCard Zutrittssystem aus. Die Messe Düsseldorf, die im Auftrag der Deutschen Sportmarketing GmbH. für die Organisation des Deutschen Hauses während der Olympischen Spiele verantwortlich zuständig ist, hat SkiData mit der berührungslosen Zutrittslösung des Deutschen Hauses aufgrund der langjährigen, erfolgreichen Geschäftsbeziehungen und der Technologieführerschaft bei innovativen Lösungskonzepten beauftragt.

Peter Kriechhammer, Division Leiter von Ski Access, war bei der Akkreditierung der Sportler in München anwesend, um ihnen und natürlich auch den Funktionären Offiziellen die Vorteile und die Zusatznutzen der KeyCard persönlich zu erklären. Bei dieser Gelegenheit überreichte Peter Kriechhammer auch symbolisch eine KeyCard, welche den Zugang ins Deutsche Haus erlauben wird.

Sportler und Offizielle waren gleichermaßen von den Einsatzmöglichkeiten des berührungslosen Datenträgers vor allem nach den olympischen Spielen beeindruckt. Reinhard Heß, Cheftrainer im deutschen olympischen Skisprung-Team, zeigte sich von Peter Kriechhammers Ausführungen beeindruckt: "Vor allem die Sportler äusserten sich sehr positiv darüber, Ich habe bisher nicht gewusst, dass die KeyCard immer wieder mit Zutrittsberechtigungen aufgeladen werden kann und der weltweite Einsatz in vielen Skigebieten, Hotels, Parkgaragen und Sportstadien möglich ist.

Fasziniert haben die Sportler auch die SkiData Vorverkaufslösungen über Internet, die ihnen Peter Kriechhammer ebenfalls vorstellte. Dass es möglich ist, den Skipass unter http://www.my-skipass.com von zu Hause aus zu buchen und somit ohne lästiges Anstellen an der Kasse direkt auf die Piste zu kommen, hat die Anwesenden entsprechend beeindruckt.

Dabei funktioniert das System ganz einfach. Mittels eines Dialogfeldes wählt der Benützer sein Skigebiet, Datum, Gültigkeitszeitraum und Personenanzahl, gibt die Key-Nummer seines SkiData Handsfree-Datenträgers ein - in diesem Fall eben die KeyCard - und seine e-mail Adresse für die Zusendung der Buchungsbestätigung. Die Reservierungsdaten werden binnen 15 Minuten in das gewünschte Skigebiet übermittelt, bei der ersten Liftfahrt wird der gebuchte Skipass am Drehkreuz automatisch auf die KeyCard geladen.

SkiData AG - ein Mitglied der Kudelski Gruppe

SkiData AG, internationaler Marktführer bei Zutritts- und Ticketingsystemen für die Bereiche Ski, Parking und Event sowie modulare Systemkomponenten. Weltweit sind über 2000 SkiData Anwendungen in 30 Ländern erfolgreich im Einsatz. SkiData mit Sitz in Gartenau/Salzburg verfügt über Tochtergesellschaften in der Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und den USA sowie über Joint Venture Unternehmen in Großbritannien und HongKong und ist weltweit über Partnerorganisationen vertreten. SkiData AG ist Mitglied der Kudelski Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Die Kudelski SA ist an der Schweizer Börse notiert und gehört zu den im SMI (Swiss Market Index) sowie im MSCI (Morgan Stanley Capital International) aufgelisteten Unternehmen.

Rückfragen & Kontakt:

communication agency prihoda
Gertrude Lazar
Gentzgasse 38/7, 1180 Wien
Tel.: 01/47 02 203-0
Fax: 01/47 96 366-20
gertrude.lazar@cipwien.at

SkiData AG
Jörg Weisser
Untersbergstraße 40, A-5083 Gartenau
Tel.: 06246/888-2230
Fax: 06246/888-7
WEJO@skidata.com
http://www.skidata.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS