ARCOTEL beginnt Bau von Eventflächen am Flakturm Esterhazypark

Wien (OTS) - Nun nimmt das österreichische Hotelunternehmen die bereits vorhandene Genehmigung in Anspruch und wird Eventflächen auf dem Flakturm errichten. Der Bau dafür wird im Sommer beginnen.

Der Wiener Verwaltungsgerichtshof hat gestern die Eingabe von ARCOTEL für ein Design-Hotelprojekt auf dem Flakturm im Wiener Esterhazypark zurückgewiesen. Bei ARCOTEL Hotels & Resorts ruft dies ein Unverständnis hervor, da bereits eine Baugenehmigung für Eventflächen besteht und der bereits genehmigte Baukörper exakt dem für das Hotel benötigten Korpus entspricht.

ARCOTEL-Eigentümer Raimund Wimmer respektiert das Urteil: "Schade, denn dieses kleine, aber sehr spezielle Hotel hätte eine große Bereicherung für den Tourismusstandort Wien bedeutet". Im Bau hat ARCOTEL Hotels & Resorts übrigens derzeit Designhotels in Zagreb und Berlin-Mitte, unmittelbar neben dem berühmten Tacheles. Das österreichische Hotelunternehmen betreibt bislang acht Viersternhotels in Österreich und Prag, davon zwei in Wien.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ARCOTEL Hotels & Resorts
Gerald Grossbauer
Vicepresident Marketing
Tel.: ++43/1/521 65-847
gerald.grossbauer@arcotel.at
http://www.arcotel.at/pressecorner

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS