Grünewald: Offener Brief an Gehrer

Eile, wo Eile geboten, Muße wo Muße geboten

Wien (OTS) Der Wissenschaftssprecher der Grünen, Kurt Grünewald, erklärte heute in einem offenen Brief an Bundesministerin Gehrer, dass er ihre erst vor wenigen Tagen erhaltene Einladung zur Universitätsplattform nicht annehmen werde. Er begründet seine Absage damit, dass er einen unverschiebbaren Termin betreffend Arbeitszeitregelungen für Universitätsärzte in Innsbruck habe. Im übrigen kritisiert Grünewald die Vorgangsweise der Ministerin. "Bei den Arbeitszeitregelungen der Uni-ÄrztInnen, wo dringender Handlungsbedarf besteht, ist die Ministerin säumig und schaut nahezu tatenlos zu, wie an den Uni-Kliniken das Chaos auszubrechen droht. Gleichzeitig verschickt Gehrer Eilt-Einladungen zur Causa Universitätsausgliederungen, wo eine ausführliche Diskussion dringend nötig wäre", so Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB