100 Tage "FM4-Soundpark" - und kein bisschen leise

Wien (OTS) - 100 Tage steht er also schon, der "FM4-Soundpark" -"Your place for homegrown music". Im Netz zu finden unter http://fm4.orf.at/soundpark. Konzipiert war das Ganze als Plattform für österreichische Musik, um einerseits neue Talente zu entdecken und ihnen Öffentlichkeit zu geben und andererseits auch, um die Vernetzung der Musiker untereinander zu fördern. Die Einsendungen, die an den "FM4-Soundpark" geschickt wurden, haben sowohl quantitativ als auch vor allem qualitativ unsere kühnsten Träume übertroffen.****

Ungefähr 500 Bands aus Österreich und dem benachbarten Ausland stellen sich im Soundpark heute in Bild, Ton und Text selbst vor, einige mehr warten noch auf ihren Auftritt. 63 davon haben bereits Airplay auf FM4 bekommen und einige Bands werden auch auf der demnächst erscheinenden "FM4-Soundselection Vol. 7" vertreten sein. Die Zusammenarbeit der Musiker untereinander ist beachtlich: Dutzende Remixes und auch klassische Kooperationen gibt es da bereits schon nach nur drei Monaten und es ist kein Ende in Sicht.

Am letzten Samstag hatten "Wedekind" - eine Band aus dem "FM4-Soundpark", die mittels Web-Voting als Starter ermittelt wurde -ihren ganz großen Auftritt beim FM4-Fest in der Wiener Arena - und sie haben mit Bravour bestanden. FM4 wird auch weiterhin Newcomer aus dem Soundpark unterstützen, geplant ist u.a., dass Bands/Künstler aus dem Soundpark regelmäßig bei den FM4-Festen der "Österreich Rundfahrt 2002" auftreten.

Die aktuellen Programmpunkte zum "FM4-Soundpark":

Samstag, 2.2., 14.00 - 17.00 Uhr:
Round-Up in FM4-Connected

Am Samstag gibt es wie jede Woche die neuesten Tracks, die im Soundpark eingetroffen sind zu hören. Zum 100 Tage Jubiläum wird Soundpark-Gärtner Stefan Trischler außerdem die Statistik sprechen lassen: Welche Band wurde am öftesten angeklickt? Warum beginnen die meisten Soundpark-Bandnamen mit M? Und wie verteilen sich die Geschlechter im Soundpark?

Sonntag, 3.2., 1.00 - 6.00 Uhr:
Österreicher Nacht

Am 101. Tag des Soundpark-Bestehens wird Trishes eine Nacht lang die musikalischen Highlights aus den ersten drei Monaten Revue passieren lassen. Von 1.00 bis 6.00 Uhr gibt's das Beste aus dem "FM4-Soundpark" zu hören, alles zwischen Gitarren, Drum-Maschinen und der menschlichen Stimme.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/501 01/16446

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA