Kommenden Freitag: SPÖ-EU-Abgeordneter Swoboda - PG um 9.30 Uhr!

Wien (SK) "Die Europapolitik der schwarz-blauen Regierung stellt Österreich mehr und mehr ins Abseits. ÖVP und FPÖ haben es geschafft, uns innerhalb der Europäischen Union zu isolieren und unsere Nachbarländer, die unsere zukünftigen Partner in der EU sein werden, zu distanzieren", so Hannes Swoboda, Leiter der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament. Hannes Swoboda wird am Freitag, den 1. Februar 2002, in einem Pressegespräch zum Thema "Bilanz - Zwei Jahre blaue-schwarze Bundesregierung: Wende in der EU-Politik?" Stellung nehmen. ****

Zeit: Freitag, 1. Februar 2002, 9.30 Uhr
Ort: Cafe Landtmann, Biedermeierzimmer

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mp

Rückfragehinweis: Mag. Iris Brachmaier, Tel.: 0664/28 36 362

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK