Internationaler Tag des Zolls / 50-jähriges Jubiläum der WZO

Grasser: Auch die österreichische Zollverwaltung hat stets aktiv in dieser weltweiten Organisation mitgearbeitet und so zu ihrem Erfolg beigetragen

Wien (OTS) - Die WZO (Weltzollorganisation/World Customs Organisation/Organisation Mondiale des Douanes) mit Sitz in Brüssel, begeht heute, am 26. Jänner, ihr 50-jähriges Jubiläum. Österreich ist Gründungsmitglied. Aus einer kleinen zoll-technisch orientierten Gemeinschaft von 18 europäischen Staaten ist die WZO zu einer weltweiten Organisation gewachsen, die derzeit 159 Mitglieder hat. Der Gründungstag wird von der Organisation und vielen Mitgliedstaaten als Internationaler Tag des Zolls begangen, an dem die Verdienste der Zollverwaltungen und ihrer Beamten gewürdigt werden. International harmonisierte Zollverfahren (und damit das einheitliche Zollrecht der Europäischen Union), das weltweit angewandte Harmonisierte System der Warenklassifizierung und -Codierung, und viele andere Regelungen für den internationalen Handel gründen sich auf die Arbeit dieser Organisation. Die österreichische Zollverwaltung und ihre Vertreter haben in dieser weltweiten Organisation stets aktiv mitgearbeitet und zu ihrem Erfolg beigetragen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ingobert Waltenberger
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 514 33 / 1212
ingobert.waltenberger@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI/OTS