Brosz: Gehrer negiert PISA-Studie

Opposition in Oberstufenreform nicht eingebunden

Wien (OTS) "Gehrers Aussagen im heutigen Standard-Interview, zeigen deutlich, dass die Ergebnisse der PISA-Studie keinen Anstoss für Reformen im österreichischen Schulsystem liefern werden. Während die österreichischen PISA-Koordinatoren auf die Notwendigkeit eingehender Analysen aufmerksam machten, ist für Gehrer alles in Butter", kritisiert der Grüne Bildungssprecher Dieter Brosz.

"Die geplante Oberstufenreform wird offenbar ohne jegliche Einbindung der Opposition vorbereitet. Die von VP Bildungssprecher Amon angekündigte parlamentarische Enquete blieb bisher ebenso eine Luftblase wie die Zusage Parteiengespräche über die Reform zu führen. So wird es mit Sicherheit nicht gehen", schließt Brosz

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6707
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB