Grenzübergänge über die March nach wie vor gesperrt

Kettenpflicht über den Zellerrain bleibt aufrecht

St.Pölten (NLK) - Nach wie vor sind zwei Grenzübergänge über die March in die Slowakei, die Brücken bei Hohenau und Angern, wegen starken Treibeises gesperrt. Die Kettenpflicht für Kraftfahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden, also über den Pass zwischen Lunz und Mariazell, bleibt weiter aufrecht. Sonst war der Zustand der Straßen in Niederösterreich für die winterlichen Verhältnisse normal: Die Autobahnen, Schnellstraßen, die Hauptstrecken der Bundes- und Landesstraßen präsentierten sich heute trocken oder nass, nur auf den Nebenstrecken war örtlich auf die Gefahr von Straßenglätte zu reagieren. Die Temperaturen: 0° bis 9,5°.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK