Simmering: Literaturwettbewerb "Rund ums Gemüse"

Texte bis 28. Februar per Post an BV 11 senden

Wien, (OTS) Der Bezirksvorsteher von Simmering, Otmar Brix, lädt Autorinnen und Autoren aus allen Wiener Bezirken zur Teilnahme an einem Literaturwettbewerb zum Thema "Rund ums Gemüse" ein. Gesucht werden Gedichte und Prosawerke über das gesunde Nahrungsmittel, der Bezirkschef prämiiert im Frühjahr die besten Beiträge im Rahmen eines "Simmeringer Gemüsemarkts" auf dem Simmeringer Platz (bei der U 3-Endstelle). Die Sieger erhalten Urkunden und Anerkennungsgaben. Mit dieser Initiative möchte das Bezirksoberhaupt einmal mehr auf die Leistungen der Simmeringer Gemüsegärtner hinweisen. Die schriftstellerische Freiheit der Literaten ist unbegrenzt, schon allein das reiche Angebot an Gemüsesorten, die Arbeit im Gemüseanbau sowie eine Betrachtung von Gemüsegerichten bieten ausreichende Motive für heitere, lobende oder nachdenkliche Zeilen. Kreative Schreiber können ihre Texte mit dem Vermerk "Simmeringer Impressionen -Literatur im Bezirk" bis 28. Februar (Einsendeschluss) auf dem Postweg an die Bezirksvorstehung Simmering, Wien 11., Enkplatz 2, senden. Auf den Beiträgen möge der Name, die Anschrift und die Telefonnummer des Einsenders angeführt werden.****

Alle Teilnehmer am Wettbewerb werden natürlich zum "Simmeringer Gemüsemarkt" eingeladen, eine Jury entscheidet bis dahin über die Einsendungen. Bei der Veranstaltung steht auch eine Lesung auf dem Programm, wo die ausgewählten Textbeiträge vorgetragen werden. Der Literaturwettstreit wird von Bezirksvorsteher Brix in enger Kooperation mit dem "Simmeringer Literaturstammtisch" veranstaltet. Die nächste Zusammenkunft dieser Runde findet am Mittwoch, 6. Februar, ab 18 Uhr, im "Cafe Central" in Wien 11., Simmeringer Hauptstraße 50, statt. Literaturfreunde und Dichter unterstützen schreibfreudige Anfänger im Zuge des Treffens bei ersten Versuchen als Schriftsteller.

Ein Themenvorschlag: "Gemüse des Monats" in wien.at

Im Webservice der Stadt Wien, wien.at, finden die Teilnehmer am Literaturwettbewerb viele Anregungen. Die "Lebensmittelberatung der Stadt Wien" stellt das "Gemüse des Monats" vor und bietet Informationen über "ausgefallene" Gemüsesorten, vom Fenchel bis zum Kürbis. Neben Erklärungen über Erntezeiten, Formen, Farben, Qualitätskriterien, Verwendungsmöglichkeiten, Gesundheitswerte und anderen Angaben werden Kochrezepte veröffentlicht. Linsen sind im Januar das "Gemüse des Monats", gefolgt von Porree und Knollensellerie im Februar und März.

Weitere Informationen:
o Gemüse des Monats: www.wien.gv.at/ma38/gdm/index.htm
o Die Wiener Märkte: www.wien.gv.at/ma59/dez3/m59mae.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK