First Tuesday Linz am 5. Feber 2002, 19.00 Uhr

Ars Electronica Center Linz, Hauptstraße 4, 4040 Linz, Sky Media Loft

Linz (OTS) - First Tuesday Linz greift ein oftmaliges "TABUTHEMA" auf und widmet sich in Form einer Podiumsdiskussion dem Thema "Scheitern".

erfolgreich.gescheitert.com
Knapp vorbei ist auch daneben ...
... die Grenze zwischen Erfolg und Scheitern ist oft dünn.

Dies zeigt sich nicht zuletzt deutlich bei Betrachtung des Internet-Hypes und der darauffolgenden tod.com - Krise. Und wie Erfolg mitunter einen hohen Preis hat, so kann Scheitern auch eine Bereicherung darstellen. Die entscheidende Frage lautet letztlich:
"Wie gehen wir damit (wirtschaftlich, emotional, sozial, gesellschaftlich) um?"

Erfolg liegt im Auge des Betrachters. Wir laden Sie herzlich ein, sich diesem spannenden Thema im Rahmen einer Podiumsdiskussion gemeinsam mit Betroffenen und Experten aus verschiedenen Richtungen zu nähern.

Es diskutieren mit Ihnen:

Andreas Kern
Gründer und ehemaliger CEO des Startups time4team Internet Service GmbH und jetztiger Head of eCommerce bei Connect Austria

Hans-Jörg Finsterer
Geschäftsführer der MC Marketing GmbH,
dem neuen Besitzer von lion.cc

Mag. Christian Künzel
Bank Austria Private Equity

Dr. Thomas Reischauer
Unternehmensberater und Geschäftsführer des Gründer- und Technologiezentrums Wels

Mag. Gerald Harringer
Geschäftsführer der OÖ.Online GmbH & Co. KEG

Moderation: Mag. Wolfgang Geigenberger
First Tuesday Linz

Anschließend
Get Together beim Buffet in lockerer Atmosphäre

MIBA Jobclimbing Corner:

Ab sofort wird auf allen First Tuesday Linz Events ein Jobclimbing Corner installiert, bei dem Jobangebote mit Jobnachfragen aufeinandertreffen. Sie können Ihre Angebote und Nachfragen dort plazieren!

First Tuesday Sponsoren und Partner in Linz sind:

BANK AUSTRIA, www.edi.org, onlinegroup.at, MC Marketing GmbH, Junge Wirtschaft OÖ., Austria Presse Agentur, Trout & Partners und PUBLICO ECC Linz PR und Lobbying und eventmotion.

Globale Sponsoren von First Tuesday sind Sentient und Coudert Brothers.

First Tuesday in Kürze:

Die Veranstaltungsreihe First Tuesday ist mit über 200.000 Mitgliedern mittlerweile die mit Abstand weltweit größte Netzwerkorganisation für Internet und New Media und gleichzeitig eine einmalige Kontaktbörse speziell für Startups im Internetbereich und Venture Capital Unternehmen. Die im Oktober 1998 in London gestartete Plattform First Tuesday verbreitete sich von London aus in den letzten Monaten in dem der Branche entsprechenden rasanten Tempo über ganz Europa und ist mittlerweile auf allen fünf Kontinente zu finden.

First Tuesday Veranstaltungen:

Bei den klassischen First Tuesday Events jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Gründer, Investoren und Dienstleister der Internet und E-Business Branche. Man diskutiert neue Geschäftsideen, philosophiert über Internet-Strategien, tauscht Visitenkarten aus und kann sich einfach gut unterhalten. Kurzum man betreibt "Networking". Kontakte aufbauen, die sofort oder erst später behilflich sein können.

Um die Suche nach geeigneten Gesprächspartnern zu erleichtern, trägt jeder Gast ein Namensschild mit einem farbigen Symbol: Grün für Gründer & Unternehmer, Rot für Investoren und Gelb für sonstige Dienstleister und die Presse. Der Eintritt ist frei, die Kosten werden über Sponsoren abgewickelt, eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht notwendig. First Tuesday erhebt auch kein Erfolgshonorar, falls Kontakte erfolgreich zu einem Vertrag führen.

First Tuesday Österreich

Nähere Informationen zu Veranstaltungen von First Tuesday in Linz, Wien und Graz finden Sie unter www.firsttuesday.at

Rückfragen & Kontakt:

PUBLICO ECC Linz
Nina Panholzer
Landstraße 24-26
4020 Linz
Tel: +43 70 784 777-0
n.panholzer@publico-ecc-lz.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FIR/OTS