Schneeberger: Wickelkinder haben im Kindergarten nichts verloren

Betreuung durch Tagesmütter sinnvollste Alternative

St. Pölten (NÖI) - Unter 3-jährige Kinder von Müttern, die bereits wieder ihren Beruf ausüben möchten, können bei Tagesmüttern altersgerecht optimal betreut werden. Besonders die vom Land Niederösterreich geförderten Tagesmütter können die notwendige familienähnliche Betreuung der Kleinsten am Besten gewährleisten. Sie sind die sinnvollste Alternative zur Betreuung durch die eigene Mutter. Fachleute haben bewiesen, dass mit den speziellen Bedürfnissen der Kleinsten sorgfältigst umgegangen werden muss. Wickelkinder haben in Kindergärten noch nichts verloren, stellt der Klubobmann der VP NÖ Mag. Klaus Schneeberger zu den Aussagen von SP-Kranzl klar. ****

Zur Nachmittagsbetreuung von Volksschülern haben die VP-Abgeordneten einen Antrag eingebracht, der die freien Kapazitäten in allen Kindergärten nützen soll und pädagogische Betreuung der Volksschüler ermöglicht. Damit beweist Niederösterreich seinen Platz als Familienland Nummer Eins, so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV