Deutliche Nächtigungszuwächse für den Tiroler Winter

Über 200.000 Nächtigungen mehr als im letztjährigen Rekordwinter verzeichnet die Tiroler Tourismuswirtschaft im Zeitraum November bis Dezember 2001.

Innsbruck (OTS) - Laut der Tiroler Landesstatistik weisen die Nächtigungszahlen für den Dezember ein Plus von 4,1% auf, bei den Gästeankünften wird eine Steigerung um + 1,6% ausgewiesen. Für das Saisonzwischenergebnis Nov. bis Dez. 2001 heißt das für den Tiroler Tourismus: Der Zuwachs bei den Nächtigungen im Vergleich zum vergangenen Rekordwinter 2001/2002 (insgesamt 23,5 Mio. Nächtigungen) beträgt + 5,1%, bei den Ankünften wird ein Plus um 3,7% verzeichnet. Mehr Gäste kamen bisher aus Deutschland (+4%), den Niederlanden (+6,2%), dem Vereinigten Königreich (+10,6%), der Schweiz (+21,6%), Italien (+14,9%), Belgien (+5,3%), Frankreich (+11,3%), Tschechische Republik (+20,2) und Polen (+16,3%). Einzig bei den Gästen aus den USA wurde ein Rückgang um -28,1% registriert. Komplettiert wird das erfreuliche Saisonzwischenergebnis durch eine Nächtigungssteigerung bei österreichischen Gästen um +5,9%. Die größten Zuwächse lukrierten die 5/4-Stern-Hotellerie mit einem Plus bei den Nächtigungen um +27,9%.

"Diese erfreulichen Zahlen werte ich als Kompliment für jeden einzelnen Dienstleistungsbetrieb, der mit seinem Engagement und professionellem Angebot zur Spitzenstellung Tirols im heimischen Tourismus beiträgt", erklärt Dir. Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung, in einer ersten Reaktion am Rande der Fachtagung ENTER 2002 in Innsbruck. Am morgigen Freitag werden zum Abschluß der

dreitägigen Konferenz, die weltweit als eines der größten Foren zum Thema Informationstechnologie im Tourismus gilt, die Spitzen der internationalen Reiseindustrie - Vertreter von Expedia Europe, Pegasus Solutions, Sabre, Ebookers usw. - auf der ENTER 2002 die eCommerce-Strategien ihrer Unternehmen vorstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Kröll
Tirol Werbung - Medienkommunikation
Maria-Theresien-Str. 55, A-6010 Innsbruck
Tel.: +43.512.5320-185, Fax +43.512.5320-400
stefan.kroell@tirolwerbung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS