Versuchter Raub in Wien 4.,

Nachtrag zu Pol 1 vom 29.08.01

Wien (OTS) - Wie berichtet wurde am 28.08.2001, die Filiale einer Parfümeriekette in Wien 4., und am 20.08.2001 die Filiale eines Bekleidungsgeschäftes in Wien 4., von einem unbekannten Täter überfallen. Am 03.01.2002, gegen 03.30 Uhr wurde eine Tankstelle in Wien 3., überfallen. Hier erbeutete der Täter Bargeld sowie Zigaretten. Am 17.01.2002 erstattete der 28-jährige Emmerich K. aus Wien 3., Anzeige, dass ihn ein Bekannter durch einen Schlag verletzt hätte. Im Zuge der Ermittlungen wurde dabei der 34-jährige Andreas D. aus Wien 3., ausgeforscht. Es stellte sich heraus, dass gegen D. bereits Haftbefehl besteht und das dieser im Verdacht steht die beiden Raubüberfälle am 20.08 und 28.08.2001 begangen zu haben. K. steht im Verdacht den Überfall auf die Tankstelle begangen zu haben. Die Verdächtigen wurden dem Gericht eingeliefert. Die Amtshandlung führte das Bezirkspolizeikommissariat Landstraße. Allfällige weitere Geschädigte mögen sich unter der Telefonnummer 71780/5813 (Journaldienst) melden. Lichtbilder sind der Aussendung angeschlossen.

Ls/24.01.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS