Reformen bringen ersten klaren Erfolg: Antenne Steiermark ist wieder die private Nummer 1 in Österreich!

Graz (OTS) - 198.000 Tageshörer (10 Jahre und älter, Montag-Sonntag) machen Antenne Steiermark wieder zum erfolgreichsten Privatradio Österreichs. Damit konnte sich die "Ur-Antenne" vom privaten Mitstreiter am Wiener Markt, "88,6 - der Musiksender", deutlich absetzen.

Erste Etappensiege auf Reformkurs

Nach den Einbußen im 1. Halbjahr 2001 zeigen die im Herbst in Angriff genommenen Reformen nicht nur Einzelerfolge, sondern bereits jetzt schon Siege auf allen Ebenen: So ist die Antenne Steiermark das einzige Radio Österreichs, das in den relevanten Breaks gleichzeitig gewinnen konnte (alle Werte Montag-Sonntag):

1. Halbjahr 2001 2. Halbjahr 2001 10 Jahre und älter
Tagesreichweite 16,1 17 Marktanteil 10 12
14 - 49 Jahre
Tagesreichweite 22 23,2 Marktanteiln 13 15

Oliver Pokorny und Hanno Hornbanger, die die gemeinsame Geschäftsführung der Antennen in Steiermark und Kärnten leiten, sind daher optimistisch: "Dieser Erfolg ist der erste Schritt auf dem Weg zu unseren Spitzenwerten des Jahres 2000."

Zugpferd für Antenne-Verbund

Mit diesen Ergebnissen ist Antenne Steiermark das Zugpferd des österreichweiten Antenne-Verbundes, der sich mit 466.000 Tageshörern (10 Jahre und älter, Mo-So) auch ganz klar vom "Krone"-Verband (381.000 Tageshörer) absetzen konnte.

"Wir haben gehofft, daß uns die Kollegen vom Krone-Radio im Wettbewerb gegen den ORF stärker unterstützen - aber was nicht ist, kann ja noch werden", resümiert das Geschäftsführungsduo Oliver Pokorny und Hanno Hornbanger. Wobei es das "Krone"-Radio im "Antenne-Steirerland" mit lediglich 25.000 Tageshörern (davon gar nur 12.000 Tageshörer im Hauptsendegebiet Graz!) besonders arg erwischt hat.

Reformen für Kontinuität und Qualität

Während die Antenne Kärnten weitgehend stabile Hörerwerte verzeichnet, blicken die Antenne-Macher im Süden Österreichs optimistisch in die Zukunft: "Wir werden in der Steiermark und in Kärnten die Reformen weiter vorantreiben - Reformen, die Kontinuität und Qualität garantieren werden." Die weiteren, bereits fixierten Maßnahmen sind die Neupositionierung des Programms, der neue Werbeauftritt sowie die Service-Offensive für Kunden und Agenturen -Details dazu werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Strasser
Geschäftsführungsassistentin
Antenne Steiermark
Regionalradio GmbH
Am Sendergrund 1, A-8143 Dobl
Tel: 03136 / 505 - 210
Fax: 03136 / 505 - 111
strasser@antenne-stmk.at
http://www.antenne-stmk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS