Betriebsratsplattform erhält Radiopreis

VÖGB unterstützt Medienprojekt

Wien (ÖGB). Seit August 1997 gibt es bei Radio Orange 94.0 das Projekt "Werkfunk-Funkwerk, das Arbeitsweltradio". Ziel des "Arbeitsweltradios" ist es, ArbeitnehmervertreterInnen eine Plattform der Kommunikation und Diskussion zu bieten. Die Bandbreite der diskutierten Themen reicht vom Alltag in den Betrieben bis zum Arbeitsrecht, vom Einstellungsgespräch bis zur Kündigung, vom "Abenteuer Arbeit" bis zur Arbeitsniederlegung. Jetzt erhält der Hauptakteur des Projekts, Radiomacher Stefan Tichy, eine Auszeichnung für sein Engagement. Gestern Abend wurde ihm im Radio-Kulturhaus von Staatsoperndirektor Ioan Holender der 4. Radiopreis der Erwachsenenbildung verliehen. ++++

Zumindest zwei Mal pro Woche steht Tichy - eigentlich Sektionssekretär bei der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönliche Dienste - hinter dem Mikro. Neun Stunden Live-Sendung macht er im Monat. Weit über 300 Sendungen seit dem Sendestart kann er auf sein Konto verbuchen. Geld hat er noch nie bekommen für seine Arbeit, denn die Mitarbeit bei Orange ist ehrenamtlich. Dass der Einsatz trotzdem nicht umsonst ist, davon ist Tichy allerdings zurecht überzeugt.

Von Anfang an hat der Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung das Radioprojekt unterstützt. Mehrmals im Jahr finden im ÖGB-Seminarzentrum Strudlhof in Zusammenarbeit mit Radio Orange Seminare und Workshops für RadiomoderatorInnen (und solche die es gerne werden wollen) statt. Das Angebot richtet sich vor allem an BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen, aber auch interessierte Gewerkschaftsmitglieder sind jederzeit willkommen. Ihnen soll in den Workshops die Schwellenangst genommen werden. Die Hemmungen, selbst das Mikro in die Hand zu nehmen, werden durch die praktischen Übungen schnell überwunden.

Wer schließlich beim Seminar Lust bekommt, weiter zu machen, ist beim Werkfunk gut aufgehoben, denn Radiomacher Tichy freut sich immer, wenn interessierte KollegInnen am Projekt mitarbeiten.

Das Arbeitsweltradio "Werkfunk-Funkwerk" sendet Montag, Dienstag und Mittwoch, jeweils von 16.30 bis 17.00.
Mo: Kultur und Arbeitswelt
Di: Eingeladen vom Betriebsrat
Mi: Syndikat Orange 94,0
Jeden dritten Dienstag 11 bis 12 Uhr Werkfunkquiz

Alle Infos auch im Internet auf den Seiten des VÖGB: www.voegb.at unter "Freizeit und Kultur. (hell)

ÖGB, 24. Jänner 2002
Nr. 061

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 44/417
Fax (01) 534 44/81063

Lucia Bauer

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB