Salzburg AG weist Switch-Klage zurück

- Keine Rabattierung auf die Netzkostenn - Unkorrekte Zitierung der Salzburg AG-Informationstexte

Salzburg (OTS) - Die Salzburg AG weist den heute von Switch geäußerten Vorwurf auf unzulässige Rabattierung bei den Netzpreisen klar zurück. Selbstverständlich handelt die Salzburg AG im Rahmen der geltenden Gesetze.

Deshalb kommt es in der Salzburg AG beim Produkt Treue-Bonus zu keinerlei Rabattierung auf die Netzkosten. Der von Switch in der Presseaussendung zitierte Text aus der Internetseite der Salzburg AG (www.salzburg-ag.at/strom, Rubrik Neue Preise/Treue-Bonus) "Wenn Sie sich entschließen, ein Jahr lang unseren Strom zu beziehen, erhalten Sie 5 Prozent Rabatt auf Grundentgelt und Preis pro kWh (Energie, Netznutzung, Netzverlust)" ist so nicht korrekt wiedergegeben. Konkret erwähnt die Salzburg AG in ihrer Homepage die von Switch zitierten Begriffe Energie, Netznutzung, Netzverlust im Zusammenhang mit dem Treue-Bonus nicht. Hätte Switch die Homepage-Texte aufmerksam gelesen und korrekt wiedergegeben, würde sich die Klage erübrigen.

Rabatte nur auf den Energiepreis

Salzburg AG-Vorstandsmitglied DI Wolfgang Anzengruber: "Wir sehen der Klage gelassen entgegen. Für die Kunden wird der Einfachheit und des leichteren Verständnis wegen ein Gesamtrabatt von 5 Prozent ausgewiesen. Konkret bezieht sich die Rabattierung aber nur auf die reinen Energiekosten. Das Netzentgelt wird - wie auf der Rechnung ersichtlich - in voller Höhe verrechnet. Damit entspricht die Vorgangsweise der Salzburg AG den geltenden Rechten und Bestimmungen."

Rückfragen & Kontakt:

Salzburg AG
Sigi Kämmerer
Tel.: +43/676/8682-2800,
pr@salzburg-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG/OTS