Im neuen NEWS: Weitere Verschärfung des Klimas zwischen Schüssel und Haider vor der telefonischen Aussprache=.

Wien (OTS) -

  • Haider vergleicht Schüssel mit austrofaschistischen Kanzler: "Gesinnung wie bei Dollfuß!"
  • Haider droht mit Rot-Blau: "Nicht nur die ÖVP hat nach Wahl mehrere Koalitionsoptionen=
  • Vorausmeldung zu NEWS 4/02 v. 24.1.2002=

Nach seiner Drohung mit Neuwahlen, verschärft
FP-Altobmann Jörg Haider knapp vor der geplanten Aussprache mit VP-Kanzler Wolfgang Schüssel im im neuen NEWS noch einmal das Klima zwischen den Koalitionsparteien. Jörg Haider vergleicht Wolfgang Schüssel im NEWS-Interview wegen dessen Reaktion auf das Temelin-Volksbegehren mit dem austro-faschistischen Kanzler der 30er Jahre, Engelbert Dollfuss.

- Haiders Dollfuss-Vergleich für Schüssel wörtlich in NEWS: "Man kann nicht gegen das Volk regieren. Wir sind Demokraten. Schüssel will offenbar die laute Stimme des Volkes nicht hören. Wir sind ja nicht in der austrofaschistischen Diktatur von 1934. Das wäre die Gesinnung von Dollfuß. Solch eine Gesinnung lasse ich nicht zu.- Die FPÖ, so Haider in NEWS, habe nach Neuwahlen nicht nur die Option einer Fortsetzung von schwarz-blau, droht der FP-Ex-Chef unverhohlen mit rot-blau.

- Haider über die FPÖ-Koalitions-Optionen nach Neuwahlen in NEWS:
"Wenn er Neuwahlen will, soll er das klarstellen. Uns soll nichts Schlimmeres passieren. Die ÖVP soll sich nicht darauf verlassen, dass nur sie nach einer Wahl mehrere Optionen hätte."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel. (01) 213 121103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS