ÖAMTC: Serienunfall auf der Pyhrn Autobahn bei Graz

Nach ersten Meldungen 17 beteiligte Fahrzeuge -

Wien (ÖAMTC-Presse) - mehrere Personen verletzt

" Ein dramatischer Serienunfall hat sich am
Vormittag auf der Pyhrn Autobahn bei Graz ereignet. Nach ersten Meldungen sind insgesamt 17 Fahrzeuge, darunter auch einige LKW, in die Karambolage verwickelt. Vier Personen sollen verletzt worden sein", schilderte ein Mitarbeiter der ÖAMTC-Informationszentrale.

Das Unglück ereignete sich auf der A 9 zwischen Graz/West und Schachenwald auf der Fahrbahn Richtung Spielfeld. Dichter Nebel wird als Ursache nicht ausgeschlossen. Die Aufräumungs- und Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden dauern. Auch eine längere Sperre der A 9 war erforderlich. Laut ÖAMTC-Informationszentrale kam es durch diese Beeinträchtigungen zu ausgedehnten Stauungen, von denen auch die Zufahrt zum Flughafen Graz/Thalerhof betroffen war.

(Forts. mögl.)

ÖAMTC-Informationszentrale/LA,HAI,KN,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC