PEF verstärkt den Bereich Consulting mit neuem Leiter

Wien (OTS) - Mit Dr. Lambert Gneisz holte das Wiener Beratungsunternehmen PEF einen erfahrenen Experten für Human Performance Management ins Team. PEF ist im Geschäftsfeld Consulting mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung sowie als Anbieter von MAS-Lehrgängen im Rahmen der "International Management Business School" erfolgreich.

Dr. Lambert Gneisz kommt nach drei abwechslungsreichen und spannenden Jahren bei Accenture im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung vom internationalen Consulting-Parkett zurück nach Österreich. Sein Interesse galt einer Leitungsfunktion in einem Unternehmen, das sich durch hohe Professionalität auszeichnet, dessen Fokus am österreichischen Markt liegt und das international vernetzt agiert. Der Kontakt zu dem Wiener Beratungsunternehmen PEF rund um den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Klaus Johann Eder, MBA, kam durch die Empfehlung eines befreundeten Professors der Wirtschaftsuniversität Wien, wo Gneisz selbst ein Lektorat für "Change Management" innehat, zustande. Das Angebot, den Consulting-Bereich als Geschäftsfeldleiter zu betreuen, reizte Gneisz sofort: "Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kommt den Leistungen von MitarbeiterInnen erfolgskritischer Einfluss zu. PEF wird diese Wechselwirkung in Zukunft noch stärker messbar und steuerbar machen. Damit ermöglicht PEF begleitet durch Leistungscontrolling direkten Einfluss auf den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg durch Organisations- und Personalentwicklung."

Dr. Lambert Gneisz, MAS (38), studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Miami University, U.S.. Er absolvierte an der Donau-Universität Niederösterreich den postgradualen MAS-Lehrgang "Umweltmanagement", ist Trainer für Systemisches Coaching und hat den postgradualen Managementlehrgang "Human Performance Management" an der Loughborouh University, U.K., abgeschlossen. Seine berufliche Tätigkeit führte Gneisz von der Betriebsberatung Ratio über UNISYS zum Kreditschutzverband und schließlich zu Accenture, wo er als Senior Manager v.a. in den Fachbereichen Change Management und Human Performance Management auch E-Commerce-Projekte erfolgreich umgesetzt hat.

Das Beratungsunternehmen PEF wurde 1993 als Tochter des Verbundkonzerns gegründet und 1999 im Zuge eines Management-Buyouts vom jetzigen geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Klaus Johann Eder, MBA, übernommen. Im Juni letzten Jahres wurde das PEF-Team um einen zweiten Geschäftsführer, Dr. Stefan Götz, verstärkt. 28 MitarbeiterInnen und 70 regelmäßig beschäftigte GastdozentInnen haben im Jahr 2001 einen Umsatz von ca. EUR 3 Mio. erwirtschaftet.

Das Unternehmen arbeitet in zwei Geschäftsfeldern. Der Bereich Consulting mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung bietet In- und Outsourcing von Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Inhouse-Seminare sowie Vertrieb, Entwicklung und Implementierung von Human-Resource-Software. Darüber hinaus bietet PEF berufsbegleitende MAS-Lehrgänge im Rahmen ihrer "International Management Business School" an. Zum einen den Lehrgang "Baumanagement und Unternehmensführung", und zum anderen den Lehrgang "Internationale Personal- und Organisationsentwicklung".

Rückfragen & Kontakt:

communication matters
Mag. Thomas Faast
Tel.: +43 (0)1 503 23 03
Fax: +43 (0)1 503 24 13
faast@comma.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CMA/OTS