DATAKOM mit eBusiness Solutions auf der exponet 2002

Wien (OTS) - DATAKOM AUSTRIA, Österreichs Solution Provider, präsentiert sich auf der exponet 2002 - Ebene O2, Jet2Web Forum - als neue "Business Solution Unit" der Telekom Austria Gruppe: Sämtliche Leistungen für alle größeren Kunden aus dem IT- und Telekommunikationsbereich werden gemeinsam von der Telekom Austria und DATAKOM angeboten.

Schwerpunkte auf der exponet sind die von DATAKOM entwickelte ASP (Application Service Providing)-Plattform, die akkreditierte Digitale Signatur a-sign sowie die neu konzipierte Produktpalette eBusiness-Solutions - dazu findet am 12.02.02 um 14:00 Uhr eine Pressekonferenz auf der exponet statt.

Application Service Providing enabling (ASP)

Klares Ziel der ASP-Plattform von DATAKOM ist es, die technischen und personellen Aufwände für ASP's und Endanwender auf ein Minimum zu reduzieren. Entwickelt wurde die ASP enabling-Plattform - siehe www.datakom.at/asp - von DATAKOM AUSTRIA. Größter Software-Partner ist Microsoft, die Hardware der Plattform stützt sich auf Cisco und Compaq.

"Unser Angebot richtet sich sowohl an Softwarehersteller, die ihre Lösungen im ASP-Modell vertreiben wollen, als auch an größere Firmenkunden, die ihren internen IT-Aufwand unter spezieller Nutzung der ASP-Technologie senken wollen", erläutert der Sprecher der Geschäftsführung, Dkfm. Franz Schuller. Somit fungiert die DATAKOM ASP-Plattform als eine Art Drehscheibe zwischen Anbietern von ASP-Lösungen und Endkunden. "Mit unserem hochmodernen, flächendeckenden Datakom-Netzwerk sehen wir uns in der entscheidenden Rolle, dieses ASP-enabling Modell am österreichischen Markt umzusetzen", ist Schuller überzeugt.

Im Wesentlichen werden auf der DATAKOM ASP-enabling Plattform folgende Dienstleistungen angeboten:

- Bereitstellung der Netzwerkinfrastruktur inklusive Zugang zur ASP-Plattform

- Housing auf der ASP-Plattform (Webserver, Mailserver, e-Commerce-Lösungen)

- Bereitstellung von Applikationen

- Management und Wartung der IT- und Netzwerk-Infrastruktur (Hardware, Software, Bandbreiten etc.) Bereitstellung von Internet Connectivity (Internet-Zugang)

- Gemanagte Firewall für sicheren Internetverkehr

Die DATAKOM ASP-Plattform stellt alle benötigten Ressourcen und Dienstleistungen für die Umsetzung unterschiedlichster ASP-Ansätze am österreichischen Markt, mit der so wichtigen Sicherheit und Qualität, bereit. Zu diesem Zweck wurde das ASP-Rechenzentrum mit direktem Anschluss an das österreichweite DATAKOM-Netzwerk errichtet. Ein modulares Dienstleistungskonzept wurde entwickelt, welches sämtliche beschriebenen Anforderungen an den Application Service Provider abdeckt. Sämtliche Ressourcen und Dienstleistungen, sowohl im Netzwerk als auch im Rechenzentrum sind speziell für einen großvolumigen ASP-Betrieb abgestimmt.

Mit ihrem größten flächendeckenden Netz in Österreich, basierend auf MPLS (Multi Protocol Layer Switching) mit verschiedenen Stufen von Quality of Service, kann DATAKOM für ASP-Produkte bis zum Endkunden hin die Qualität kontrollieren und sicherstellen. Alle zeitkritischen Dienste wie Video-Conferencing etc. können priorisiert übertragen werden, um einen unterbrechungsfreien Empfang zu gewährleisten.

eBusiness-Solutions

Die DATAKOM ist führender Anbieter umfassender Datenkommunikationslösungen. Auf der exponet 2002 wird DATAKOM AUSTRIA ihre eBusiness-Solutions präsentieren, die speziell für die Marktbedürfnisse in Österreich entwickelt wurden. Hier positioniert sich DATAKOM AUSTRIA neben dem Thema ASP auch im eBusiness als Enabler.

eBusiness Solutions steuert die Wertschöpfungskette eines Unternehmens und ermöglicht die unbürokratische, einfache Kommunikation aller Bereiche eines Unternehmens - mit seinen Standorten, seinen Kunden, seinen Lieferanten, den Banken und Behörden.

Details dazu werden im Rahmen einer Pressekonferenz am 12. Februar 2002 um 14:00 Uhr auf der exponet 2002 der Öffentlichkeit präsentiert.

Security-Lösung a-sign

Weiterer Schwerpunkt auf der exponet 2002 ist die Security-Lösung a-sign. Als erster akkreditierter Anbieter von Zertifizierungsdiensten in Österreich bringt DATAKOM nun "a-sign Premium" für die Erstellung sicherer Signaturen auf den Markt. "a-sign Premium" ist das elektronische Äquivalent zur eigenhändigen Unterschrift - siehe www.datakom.at/a-sign.

Das Signaturgesetz unterscheidet zwischen sogenannten einfachen Zertifikaten und qualifizierten Zertifikaten. Ausschließlich qualifizierte Zertifikate ermöglichen die Erstellung sicherer elektronischer Signaturen, die rechtlich der eigenhändigen Unterschrift gleichgestellt sind. Das ist die Voraussetzung, um rechtsverbindliche Geschäfte elektronisch abzuschließen.

Herbert Tischler, Produktmanager für a-sign, sieht den Einsatz überall dort, wo per Gesetz oder Parteienvereinbarung die eigenhändige Unterschrift gefordert wird. "Mit der Verfügbarkeit von a-sign Premium können in Zukunft rechtsverbindliche Anwendungen und Kommunikation im E-Commerce und E-Government verstärkt elektronisch abgewickelt werden."

Die DATAKOM gibt Aufschluss über die Echtheit einer Signatur und verschafft dem Empfänger einer elektronischen Botschaft auf diese Weise Gewissheit über die Authentizität des Absenders. Diese Lösung ist signaturgesetzkonform und ermöglicht rechtskräftige Unterschriften im Netz.

Datakom-Focus

Am 13. Februar findet der Datakom-Focus statt. Am Stand "Jet2Web Forum" - Ebene O2 - moderiert Josef Broukal ab 14:00 Uhr eine Vortragsreihe zu den Themenbereichen ASP, eBusiness-Solutions und a-sign. Anschließend gibt es die Möglichkeit einer Diskussion mit den Produktmanagern.

Weiters finden im DialogCenter (Ebene OE) zum Thema "Networking and Security" am 12. und 13. Februar, jeweils 10:30 Uhr, Vorträge von Herbert Tischler, DATAKOM-Produktmanager a-sign und Dr. Alexander Nekolar, DATAKOM-Produktmanager e-Procurement, statt.

Charity

Zu Gunsten von ,Ärzte ohne Grenzen' wird während der exponet im Rahmen der eBusiness Solutions eine Versteigerung über das Internet laufen. Unter "www.datakom.at/eBusiness" kann die aus der letzten ASP-Inseratenkampagne bekannte rote Couch ersteigert werden, von der bislang nur fünf Objekte gefertigt wurden. Zwei befinden sich im Museumsquartier, drei bei der DATAKOM. Beginn der Online-Versteigerung ist der 12. Februar, beendet wird sie am 14. Februar 2002 um 20:00 Uhr.

Über DATAKOM AUSTRIA

Datakom Austria GmbH ist eine 100 Prozent Tochter der Telekom Austria AG. Mit 309 Mio. Euro/4,25 Mrd. ATS Umsatz (2000) und zirka 950 Mitarbeitern ist der Solution Provider der führende Anbieter von Datenkommunikationslösungen in Österreich. Das Angebot reicht von der Installation der Netzinfrastruktur über aktives Netzwerkmanagement bis zu umfassenden Datenbank- und Informationsdiensten, e-Commerce Anwendungen und EDI-Leistungen. International und lokal vertrauen namhafte Unternehmen und Organisationen dem kompetenten und starken Partner DATAKOM AUSTRIA.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Werner Buhre, Corporate Communications,
Datakom Austria GmbH
Tel: 01/50145-1247,
werner.buhre@datakom.at
http://www.datakom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DTK/OTS