Baier (KPÖ): Ankauf neuer Abfangjäger ist nutzlos und teuer

Wien (OTS) - Zum heutigen Ende der Ausschreibungsfrist für den Ankauf neuer Abfangjäger für das österreichische Bundesheer meint KPÖ-Vorsitzender Mag. Walter Baier: "Der Ankauf neuer Abfangjäger ist nutzlos und teuer. Fast 2 Mr d. Euro werden beim Fenster rausgeschmiss'n, denn am größten Rüstungsauftrag, der jemals in der Zweiten Republik vergeben wurde, verdienen zwar die internationalen Rüstungskonzerne, doch die Sicherheit Österreichs erhöht sich damit nicht um ei nen Deut."

Baier kritisiert, dass "das Militär trotz der staatlich verordneten Sparpolitik, die weder vor dem Bereich der Sozial- und Gesundheitspolitik noch vor der Bildungspolitik halt macht, mit Geschenken überhäuft wird".

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/6969002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/OTS