Wiener Stadthalle wird Motorsport-Mekka

Wien, (OTS) Die Wiener Stadthalle ist auf dem besten Weg, sich -zumindest in der Winterzeit - zum Motorsport-Mekka zu entwickeln. In den kommenden Wochen finden zwei Großveranstaltungen statt, an denen die besten Sportler der Welt teilnehmen werden.

Als erster Höhepunkt steigt am 16. und 17. Februar das "A1-Indoor Supermotard". An diesem Speed-Event werden der amtierende Europameister Eddy Seel aus Belgien und sein französischer "Vize” Boris Chambon teilnehmen. Im Starterfeld finden sich auch Kurt Nicoll aus England und der deutsche "Hallenkönig" Harald Ott. Österreich ist mit einem starken Team vertreten, das von Klaus Kinigadner angeführt wird. Auch der österreichische Staatsmeister Hannes Maxwald und sein "Vize" Gerold Schollar werden die starke ausländische Konkurrenz fordern.

Am 22. Februar ist die Wiener Stadthalle Veranstaltungsort des "A1 Indoor Trial". Dabei können die Zuschauer verfolgen, wie die besten Trial-Artisten schier unüberwindbare Hindernisse meistern. Der Dominator der vergangenen Jahre, Dougie Lampkin aus England, hat in den beiden Spaniern Marc Freixa und Albert Cabestany harte Konkurrenz zu erwarten. Auch der Publikumsliebling Takahisa Fujinami aus Japan hat sein Kommen zugesagt.

Nähere Informationen zu den beiden Motorsport-Großereignissen unter www.stadthalle.com . Tickets sind bei der Ticket-Hotline 79 999 79 erhältlich. (Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
e-mail: ull@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK