Einladung zum Pressegespräch: Alk? Up2U!

Jugend und Alkohol: Das Pilotprojekt

Wien (OTS) - Jugend und Alkohol ist ein brisanter Problembereich
in Österreich. Die Procter&Gamble Familien Initiative und die Österreichischen Kinderfreunde initiierten aus diesem Grund das Pilotprojekt "Alk? Up2U!" am Bundesgymnasium Rahlgasse, um einen modernen Weg der Suchtprävention in Österreich zu präsentieren. Die präventive Arbeit mit Jugendlichen hat nun künstlerische Früchte getragen.

Aus diesem Anlass laden wir Sie zum

Pressegespräch

Alk? Up2U! Jugend und Alkohol: Das Pilotprojekt

am Freitag, dem 25. Jänner 2002, um 10:00 Uhr
ins Auditorium des MUMOK Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig
im Museumsquartier Museumsplatz 1, A-1010 Wien

Die Themen:
- Art Based Empowerment - ein moderner Weg der Suchtprävention
- Erfahrungen aus dem Pilotprojekt "Alk? Up2U!" im Bundesgymnasium Rahlgasse

- Im Anschluss: Enthüllung des Monuments "Alk? Up2U!" auf der Mariahilfer Straße

Ihre Gesprächspartnerinnen:
- Mag. Karen Krall, Leiterin des Kunstprojekts Alk? Up2U!
- Mag. Uschi Mayer, Generalsekretärin der Procter&Gamble Familien Initiative

  • Mag. Heidi Schrodt, Direktorin des Bundesgymnasiums Rahlgasse
  • Waltraud Witowetz-Müller, Vorsitzende der Österreichischen Kinderfreunde

- VertreterInnen der am Projekt beteiligten Jugendlichen

Wir würden uns freuen, Sie oder ein/e VertreterIn Ihrer Redaktion bei diesem Pressegespräch begrüßen zu dürfen, und ersuchen Sie um Anmeldung via Fax oder via E-Mail (michael.leitner@trimedia.at) an Trimedia Communications Austria.

Rückfragen & Kontakt:

Trimedia Communications GmbH
Tel: (01) 524 43 00- 81
Fax: (01 524 43 00- 20
michael.leitner@trimedia.at

Michael Leitner

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI/OTS