Brauner: Neue WienerInnen sind große Bereicherung für Wien

Mehr als 1000 "neue" WienerInnen beim "Fest der neuen WienerInnen" im Rathaus

Wien, (OTS) "Wir alle heißen Sie in Wien herzlich willkommen", begrüßte Wiens Integrationsstadträtin Mag. Renate Brauner Montag Abend mehr als 1.000 Wienerinnen und Wiener zu einer besonderen Feier im Festsaal des Wiener Rathauses. Grund für das Erscheinen der BürgerInnen aus "aller Herren Länder" war eine Einladung des Landes Wien an mehr als 10.000 Personen, welche im vergangenen Jahr die österreichische Staatsbürgerschaft in Wien erhalten hatten.****

"Wir empfinden es als Auszeichnung, wenn sich Menschen dazu entscheiden, nunmehr als österreichische Staatsbürger und Staatsbürgerinnen zu uns zu gehören. Denn dies ist unter anderem auch ein Zeichen dafür, dass der Weg des friedlichen Miteinanders und des demokratischen Zusammenleben in unserer Stadt und unserem Land anerkannt und geschätzt wird", freute sich Brauner über die zahlreich erschienenen neuen WienerInnen.

Vor allem zwei Beweggründe standen für die Stadträtin bei diesem Fest im Mittelpunkt: Einmal das Feiern der neuen Staatsbürgerschaft und zum anderen geht es um "ein Bekenntnis der Stadt Wien". "Wir bekennen uns zu einem gleichberechtigten Zusammenleben aller Menschen, egal woher sie kommen, welche Hautfarbe sie haben oder welcher Religionsgemeinschaft sie angehören", unterstrich die Integrationsstadträtin. In Wien sei "kein Platz für Fremdenfeindlichkeit, Hass und Ausgrenzung, denn Wien ist eine weltoffene, tolerante und internationale Stadt", stellte Brauner in ihrer Rede klar.

Die Vielfältigkeit der Menschen und ihrer Kulturen in dieser Stadt drückte sich beim "Fest der neuen Wiener" auch im bunten Rahmenprogramm aus: Denn vielfältige Musik angefangen von der Wiener Tschuschenkapelle über südamerikanische Klänge von "Trio Son Tres" und einem bunten Melodienreigen mit Werken von Lehar, Kalman und Strauss rundeten dieses Fest ab.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
e-mail: les@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK