OVS043: Ein Volksbegehren am Prüfstand

Eine Analyse des Volksbegehrens "Veto gegen Temelin" - AVISO AN DIE REDAKTIONEN Wien (OTS) - Ab sofort ist die heutige Pressekonferenz "Ein Volksbegehren am Prüfstand" - eine Analyse des Volksbegehrens "Veto gegen Temelin" aus dem Presseclub Concordia live unter http://www.otsweb.tv zu verfolgen.

Präsentiert werden Ergebnisse einer telefonischen Meinungsumfrage zu folgenden Themen:

  • Wer hat das Volksbegehren unterschrieben?
  • Motive, das Volksbegehren zu unterschreiben
  • Motive, das Volksbegehren nicht zu unterschreiben
  • Warum wurde das Volksbegehren eingeleitet?
  • Wer stand hinter dem Volksbegehren?
  • Was kann das Volksbegehren bewirken?
  • Welche europapolitischen Konsequenzen sind durch das Volksbegehren zu erwarten?

Die Umfrageergebnisse werden präsentiert von:
Prof. Herbert Krejci
Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik Dr. Heinz Kienzl
Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik Dr. Gerhard H. Bauer
Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik

Rückfragehinwweis: APA OTS Originaltext-Service

Tel. 01/36060 5310
ots@apa.at
http://www.ots.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS