WB Holding AG: Erfolgreiche Entwicklung im Jahr 2001

- EGT stieg um mehr als 30% - Ausgezeichneter Auftragseingang - Mittelfristig Börsegang geplant

Wien (OTS) - "Die im Jahr 1999 gegründete WB Holding entwickelte sich im dritten Geschäftsjahr sehr zufrieden stellend und liegt voll auf Plan", erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Günther Mörtl. Das Management konzentrierte sich im Jahr 2001 primär auf eine massive Verbesserung des Ergebnisses und dieses Ziel wurde auch erreicht: Das vorläufige Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Firmenwertabschreibung stieg gegenüber dem Vorjahr um mehr als 30% und beläuft sich auf rund EUR 8 Mio. Besonders positiv verlief das Geschäftsjahr für die Waagner-Biro Brückenbau- und Bühnentechnik Gruppe. Die Waagner-Biro Stahl-Glas-Technik AG entwickelte sich zufrieden stellend. Bei der Binder+ Co AG griff das Restrukturierungsprogramm mit der Ausrichtung auf das ertragreiche Einzelmaschinengeschäft und auf Kleinprojekte voll. Somit erwirtschafteten erstmals alle Geschäftsbereiche der WB Holding Gruppe positive Ergebnisse.

Der mit 1.290 Mitarbeitern erzielte Umsatz im Jahr 2001 liegt mit rund EUR 200 Mio nur knapp über Vorjahresniveau. Der Auftragseingang konnte mit rund EUR 215 Mio gegenüber dem Vorjahr aber um 23% gesteigert werden. Daher sind nach dem sehr guten Geschäftsjahr 2001 auch die Aussichten für 2002 erfreulich. Mittelfristig ist ein Börsegang geplant.

Plangemäße Abwicklung der Waagner-Biro Binder AG (WBB AG)

Gemäß des 1999 festgelegten Restrukturierungsprogramms wird derzeit die Abwicklung der WBB AG, die kein operatives Neugeschäft mehr ausführt, planmäßig eingeleitet. Durch Verkauf des Stadlauer Grundstücks und anderer Assetverkäufe im Jahr 2001 verfügt die WBB AG wieder über ein positives Eigenkapital, wodurch die Abwicklung der Gruppe sichergestellt werden kann. Derzeit sind 5-6 Mitarbeiter mit der Abwicklung befasst.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Dr. Günther Mörtl
WB Holding AG, Stadlauer Straße 54, 1221 Wien
Tel.: +43/1/288 44-115, Fax DW 7830

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS