Der Boss ist eine Frau - Traum oder Alptraum? - AUDIO (web)

Hamburg (ors) - - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors

Frauen starten durch: Nach Erhebungen des statistischen Bundesamtes sind knapp ein Drittel aller Führungskräfte in Industrie, Dienstleistung und öffentlicher Verwaltung weiblich. Ist der Boss eine Frau, haben angestaubte Firmenhierarchien meist schnell ausgedient und damit verbessert sich in vielen Fällen auch das Betriebsklima und die Motivation der Mitarbeiter. Was machen Frauen also anders als Männer? Und noch wichtiger: Sind Frauen wirklich die besseren Chefs, Gigi Sams, Redakteurin für Beruf und Geld der Zeitschrift Journal für die Frau?

O-Ton (ors05121) Sams 22sec

Na ja sicher nicht immer, aber doch ganz schön oft. Sie sind eben einfach kooperativer, beziehen Mitarbeiter mehr ein in ihre Pläne und Entscheidungen. Sie haben auch ein Ohr für persönliche Probleme. Sie sind nicht so fixiert auf Hierarchien. Sie können ihre Leute einfach besser einschätzen und damit gezielter einsetzen. So richtig stark sind sie dann, wenn sie authentisch sind, also sich nicht der Position zuliebe verbiegen.

Eindeutige Vorteile können Frauen in Sachen soziale Kompetenz und emotionalem Einfühlungsvermögen für sich verbuchen. Schwierig wird es aber immer dann, wenn die Chefin auf klassische, althergebrachte oder einfach falsche Strategien setzt.

O-Ton (ors05122) Sams 13sec

Manchmal verleugnen sie ihre weiblichen Qualitäten, passen sich zu sehr den männlichen Spielregeln an. Oder sie fordern zu viel - von sich und von ihren Mitarbeitern. Aus Harmoniesucht gehen sie oft auch Konfliktgesprächen lieber aus dem Weg.

Übrigens: die meisten weiblichen Chefs schätzen sich und ihre Führungsqualitäten als durchweg erfolgreich und positiv ein. Und wie werden sie von den Mitarbeitern beurteilt?

O-Ton (ors05123) Sams 16sec

Auch das kommt ganz darauf an, mit welchem Typ Sie zu tun haben. Umfragen haben allerdings gezeigt, dass Chefinnen meist gut ankommen. Vor allem immer dann, wenn sie locker im Umgang sind, sich ins Team integrieren und wenn sie aufgeschlossen sind für Kritik und Vorschläge.

Mehr Informationen zum Thema "Der Boss ist eine Frau - Traum oder Alptraum?" finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Journal für die Frau.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0512, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: Journal für die Frau / ASV

Rückfragen & Kontakt:

Gigi Sams,
Tel.: 040/347-22640

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/ORS