AVISO: ÖAMTC und AK Tirol präsentieren Spritpreissituation in Tirol, morgen 10 Uhr in Innsbruck

Tiroler Autofahrer - Draufzahler beim Spritpreis?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie hat sich die Euro-Umstellung auf die aktuellen Benzin- und Dieselpreise in Tirol ausgewirkt? Um wieviel Cent höher liegen die Kraftstoffpreise im Westen Österreichs verglichen mit dem traditionell günstigeren Osten? Gibt es unterschiedliche Spritpreise oder regiert der Einheitspreis zum Nachteil der Konsumenten?

Antworten auf diese Fragen gibt eine aktuelle Preis-Vergleichs-Studie zu deren Präsentation ÖAMTC und Arbeiterkammer Tirol einladen.

Pressekonferenz
"Tiroler Autofahrer - Draufzahler beim Spritpreis?"
morgen, Dienstag, 22. Jänner 2002, um 10 Uhr
beim ÖAMTC Tirol, Innsbruck, Andechsstraße 81

Im Rahmen der Pressekonferenz werden auch die Ergebnisse einer aktuellen Repräsentativbefragung unter 2.000 Österreichern zum Thema "Kraftstoffpreise" vorgestellt.

Ihre Gesprächspartner sind:

Fritz Dinkhauser, AK-Präsident Tirol
Dr. Walter Heel, Präsident ÖAMTC-Tirol
Dipl.Vw. Walter Ploner, Direktor ÖAMTC-Tirol
Dr. Karl Obermair, Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung

Es werden Grafiken zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen
ÖAMTC-Pressestelle

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Elvira Oberweger

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 711 99-1218

ÖAMTC Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP/OCP