Wirtschaftskammer Niederösterreich: EINLADUNG zum Pressegespräch "Stopp dem Wiener KWK-Zuschlag" am 24. Jänner 2002

Wien (OTS) Bekanntlich müssen die niederösterreichischen Stromkunden der Wienstrom einen vom Wiener Bürgermeister verordneten Zuschlag für die sogenannte Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zahlen. Diese Situation ist in Österreich einmalig. Arbeiter- und Wirtschaftskammer Niederösterreich wollen den doppelten KWK-Zuschlag zu Fall bringen. Über die neueste Entwicklung informieren Sie bei einem

Pressegespräch
am Donnerstag, dem 24. Jänner 2002, 10.30 Uhr
im Theodor-Cerny-Stüberl der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Herrengasse 10, 1014 Wien,

der Präsident der Arbeiterkammer Niederösterreich Josef Staudinger und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich Sonja Zwazl.

Alle Kolleginnen und Kollegen sind dazu herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikationsmanagement
Tel.: (01) 53466-1308

Wirtschaftskammer Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN/HKN