Leitl: Gratulation an Karas zur Wahl zum Wirtschaftssprecher der Europäischen Volkspartei

Karas ist Garant für die Berücksichtigung der Interessen der österreichischen Wirtschaft in Brüssel

Wien (PWK048) - "Mit Othmar Karas als Wirtschaftssprecher der EVP ist höchster Einsatz für die Interessen der österreichischen Unternehmer auch auf europäischer Ebene gesichert", zeigt sich Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, erfreut und gratuliert Karas sehr herzlich zu dessen Bestellung. Schon derzeit werden über 80 Prozent der Wirtschaftsgesetze auf europäischer Ebene beschlossen. Als Wirtschaftssprecher der Europäischen Volkspartei, der größten Fraktion im Europäischen Parlament, nimmt Karas daher eine Schlüsselposition ein, die ihm auch Einfluss auf die Wirtschaftspolitik der Europäischen Union ermöglicht.

"Ich wünsche Othmar Karas für seine neue Tätigkeit viel Erfolg und bin davon überzeugt, dass er sich für die Interessen der österreichischen Wirtschaft stark macht", so Leitl. "Dies hat Karas schon oft bewiesen, zuletzt etwa durch seine Aktivitäten zur Entschärfung des geplanten Basel II-Abkommens betreffend die Eigenkapitalausstattung von Kreditinstituten", betont Leitl. "Durch die im Basel II-Abkommen geplanten verpflichtenden Bonitätsprüfungen der Banken wird die Kreditaufnahme gerade für Klein- und Mittelunternehmen erheblich erschwert, ein Problem, dass wir umfassend lösen müssen. Ich bin mir sicher, dass Othmar Karas mit der Wirtschaftskammer Österreich auch in dieser Frage gut zusammenarbeiten wird und dass der gemeinsame Einsatz in der kommenden Verhandlungsrunde zu Basel II im Februar zur Berücksichtigung der Interessen der österreichischen Wirtschaft führt", so Leitl. (GT)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gerd Trötzmüller
Tel.: 01/50105/4430

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK