Lunacek gratuliert neuem Außenamts-Generalsekretär

Unverständnis über unpolitisches Generalsekretariat

Wien (OTS) In einem Schreiben an den neuen Generalsekretär des Außenamtes gratulieren die Grünen Botschafter Johannes Kyrle und wünschen ihm "viel Erfolg bei seinem Anliegen, Österreich verstärkt als Zentrum internationaler Konferenzen anzubieten sowie die Strukturen des diplomatischen Dienstes angesichts der Budgetknappheit zu modernisieren", wie er angekündigt hat.

Lunacek hofft zudem , dass das Budget des Außenministeriums in den nächsten Jahren eine beträchtliche Steigerung erfährt. Nur so sei es möglich, den zunehmenden internationalen Anforderungen gerecht zu werden. Neben finanziellen Verbesserungen sei jedoch auch ein stärkeres politisches Engagement Österreichs im internationalen Kontext nötig.

In diesem Zusammenhang erklärt Lunacek sei es "irritierend", dass Ferrero-Waldner einen deklarierten Manager in die Funktion des Außenamts-Generalsekretariats geholt hat, und nicht jemanden, der sie politisch unterstützen soll. "Ferrero-Waldner hat nun nicht nur keinen Staatssekretär an ihrer Seite, auch der Generalsekretär ist nicht mehr für ihre politische Unterstützung vorgesehen," kritisiert Lunacek. Gerade angesichts eines Koalitionspartners, der ständig innenpolitischen Populismus vor außenpolitischer Räson stellt, ist dieser Schritt Ferrero-Waldners unverständlich.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6707
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB