Eine erfolglose Staatssekretärin ist noch keine gute Wirtin

Wien (OTS) - Eine Abschaffung des Befähigungsnachweises im Gastgewerbe, wie von Staatssekretärin Mares Rossmann gefordert, ist für den Vorsitzenden der Sparte Tourismus und Gastronomie im Wiener Wirtschaftsverband, Willy Turecek, ein deutliches Zeichen der Missachtung eines der bedeutendsten Dienstleister-Berufsbildes des Fremdenverkehrlandes Österreich.

Auch und gerade in Wien, wo der Tourismus eine so bedeutende Rolle spiele, würde ein Sinken des hohen Standards in der Gastronomie noch gar nicht absehbare Folgen haben. "Besonders befremdlich ist, dass Frau Rossmann selbst aus der Gastronomie kommt", so Turecek. "Vielleicht schließt sie von sich auf andere, wenn sie meint, im Gastgewerbe keine Kenntnisse zu benötigen."

Ausgerechnet in einer Zeit, in der Konsumenten mehr denn je für Lebensmittelsicherheit und Hygiene sensibilisiert seien, wäre es ein fataler Fehler, ohne Not auf die sprichwörtlich gute Ausbildung im Gastgewerbe zu verzichten.

Es sei auch ein ausgesprochen bedauerliches Zeichen, das man so den vielen in Ausbildung befindlichen Jugendlichen gäbe. "Man erweckt den Eindruck, dass es ausreicht, ein Gassenlokal anzumieten, um ein Restaurant zu betreiben." An einem solchen Trugschluss würden die künftigen Jungunternehmer so wie deren Gäste noch zu leiden haben.

"Frau Rossmann hat dem heimischen Tourismus noch keinen einzigen guten Dienst erwiesen. Nun bietet sich eine Gelegenheit: sie möge in Graz wieder demonstrieren, dass man auch ohne Kenntnisse Gastronom sein kann. Mit ihren Verbindungen ist das offenbar ebenso möglich wie als Staatssekretärin. Die Grazer Szene kann das vielleicht verkraften. Der Fremdenverkehr Österreich hat besseres verdient. Es floriert auch ihr eigener Betrieb in Graz, seit Frau Rossmann ihn ihrem Mann überlassen hat. Das ist doch ein Hinweis darauf, wie sie Gutes bewirken kann.", so der Gastronom Turecek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Wirtschaftsverband
Mariahilferstraße 32
1070 Wien
Tel.: 01 522 47 66 - 12
ak@fwvwien.at
http://www.fwvwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FWW/OTS