"Kapsch - communication leadership in a converging digital world"

Der "neue" Auftritt der Kapsch AG auf der exponet 2002 mit den Bereichsorganisationen Kapsch BusinessCom und Kapsch CarrierCom

Wien (OTS) - Das abgelaufene Jahr stand bei Kapsch im Zeichen der Neuorientierung. Hauptziel dieser Maßnahmen, die mit Beginn 2002 umgesetzt werden, ist die Konzentration auf die strategischen Kernsegmente und deren Verselbständigung in eigene Gesellschaften. Dies verstärkt die Flexibilität und schnelle Reaktionsmöglichkeit der einzelnen Geschäftssegmente in den Märkten. Im Mittelpunkt der Holding Philosophie steht die Steuerungsfunktion, die die Tochtergesellschaften mittels Kompetenztransfer auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen wird.

"Kapsch - communication leadership in a converging digital world" -ist mehr als nur ein Slogan. Kapsch erhebt in den entsprechenden Segmenten den Anspruch auf die europäische Qualitäts- und Innovationsführerschaft. Die "neue" Kapsch-Gruppe ist als Konzernunternehmen organisiert, in dem die Vorteile aus flexiblen und marktnahen Bereichsorganisationen mit den Vorteilen einer internationalen High-Tech Unternehmensgruppe vereint werden. Die Bereichsorganisationen:

- 1. Jan. 2002 Kapsch BusinessCom - Intelligente Kommunikationslösungen für Enterprises

- 1. Jan. 2002 Kapsch TrafficCom - Intelligente Kommunikationslösungen für Traffic

- 1. Apr. 2002 Kapsch CarrierCom - Intelligente Kommunikationslösungen für Carrier

- 1, Juli 2002 Kapsch Components - Produktion und Logistik

Kapsch präsentiert sich mit dieser neuen Struktur als kompetenter Partner für Kommunikationslösungen in den Bereichen Enterprise, Carrier und Traffic. In jedem Bereich bietet Kapsch ein Portfolio von Gesamtlösungen, das einerseits auf innovative Eigenprodukte, wie z.B. tools und applications, andererseits auf Produkte international führender Hersteller mit durchgängigen Service- und Integrationsdienstleistungen verweisen kann.

Allen bereits oder zukünftig selbstständigen Unternehmen wird eines weiter gemeinsam sein: die Marke. Unter dem Slogan "Communication Leadership" setzt die Kapsch-Gruppe ihre gezielte Dachmarken-Strategie fort. Begleitet werden die einzelnen Maßnahmen von einem neuen Auftritt: das Kapsch Logo wurde aktualisiert und modernisiert, das einheitliche CD kommt seit Jahresbeginn zum Einsatz. Auf der exponet 2002 werden Kapsch BusinessCom und Kapsch CarrierCom den neuen Auftritt - neben innovativen Produkten und Lösungen - erstmals präsentieren.

Kapsch BusinessCom - IT- und TK-Lösungen für Unternehmen jeder Größe und Branche

Kapsch BusinessCom - vormals Schrack BusinessCom - gehört österreichweit zu den führenden Systemintegratoren für Sprach-/Datenlösungen in Österreich. Das Unternehmen konnte das Lösungs-Portfolio durch den Zusammenschluss mit Kapsch maßgeblich erweitern und ist heute unumstrittener Marktführer im Bereich multimedialer Contact Center Lösungen in Österreich.

So vielfältig wie das Lösungs-Portfolio von Kapsch BusinessCom sind auch die auf der exponet 2002 dargebotenen Showcases. Ob Unified Desktop Solutions, Telefonendgeräte, smart.user Funktionen, Unified Messaging und Mobility Solutions (Mobile Office, Wireless LAN, DECT, GSM, WAP), ob Gesamtlösungspakete wie zum Beispiel Office Complete oder verschiedene Multimedia Call Center Solutions (z.B. Small Call Center, Web Contact Center und CRM, Symposium Call Center und IP-Call Center): Kapsch BusinessCom präsentiert auf der exponet die Vielfalt der modernen Unternehmens-Kommunikation.

Kapsch AG, CarrierCom - schnelle und flexible Abwicklung komplexer Turnkey-Projekte

Die Kapsch CarrierCom ist der in Zentraleuropa führende Dienstleister der Kapsch-Gruppe für Telekommunikationssysteme verschiedenster Hersteller wie Nortel Networks oder Marconi im Marktfeld ServiceProvider/Carrier. Das Know How des Unternehmens umfasst optische Übertragungseinrichtungen, Sprach-Vermittlungssysteme, GSM/GPRS/UMTS Mobilnetze oder Dateneinrichtungen für ATM, Frame Relay oder IP. Die Kapsch CarrierCom versteht sich selbst als der herstellerunabhängige Servicedienstleister für definierte Kundengruppen in Zentraleuropa. Diese Position wird vor allem bei Turn-Key Projekten, wo die KCC über langjährige Erfahrungen und ein erstklassiges Servicenetz verfügt, nachhaltig ausgebaut.

Auf der exponet präsentiert Kapsch CarrierCom unter anderem folgende Kommuni-kationslösungen:

NetXtender - Die zuverlässige automatisierte Einrichtung unterschiedlicher Services in heterogenen Netzwerken.

BMC Patrol - Eine Lösung, die schnell und zuverlässig Störungen und Kapazitätsengpässe in IT-Systemen und Netzwerken meldet.

DataXtender - Ein attraktives Tool für Mobilnetzbetreiber zur Erhebung der Kommunikationsgewohnheiten der Kunden.

Micropayment - Kleinstbeträge können mit dieser revolutionären Entwicklung über das Internet sicher und rasch transferiert werden.

Web Based Customer Self Care - Überall und jederzeit kann der Internet-Provider mit Hilfe dieser Technik seine Services anbieten.

Wireless Applications - Kapsch, der Pionier und technische Gestalter der Mobilkommunikation in Österreich, präsentiert Wireless LAN - ein weiteres wichtiges Medium für Mobilität.

SIP - Das Multimediaprotokoll der Zukunft "Session Initiation Protocol (SIP)" sprengt bisherige Grenzen für Services. Ob Multimedia Sharing, Video Conferencing oder Intelligent Calendars, SIP hält das Potential für die Anwendungen der Zukunft.

Kapsch freut sich auf Ihren Besuch auf der exponet:
Wien, Austria Center, Halle 0E, Stand 02.

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Herdlicka
Public Relations
brigitte.herdlicka@kapsch.net
Tel.: +43 (1) 811 11/2705
Kapsch AG, 1121 Wien, Wagenseilgasse 1

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS