Seit heute Bürgerbüro an der BH St.Pölten

Morgen Eröffnung durch LH Pröll in Amstetten

St.Pölten (NLK) - Die Errichtung der Bürgerbüros an den niederösterreichischen Bezirkshauptmannschaften im Rahmen der Verwaltungsreform geht weiter zügig voran. Heute Vormittag hat das Büro an der Bezirkshauptmannschaft St.Pölten den Betrieb aufgenommen, morgen wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll um 10.30 Uhr das Bürgerbüro an der Bezirkshauptmannschaft Amstetten eröffnen. Ebenfalls morgen erfolgt der Start in den Bezirkshauptmannschaften Mistelbach, Tulln, Waidhofen an der Thaya und Wiener Neustadt. In Betrieb sind solche Bürgerbüros bereits in Baden, Melk, Mödling, Scheibbs und Wien-Umgebung. Bis Ende des Monats werden alle Bezirkshauptmannschaften mit Ausnahme von Gänserndorf, wo es wegen Umbauarbeiten zu Verzögerungen kommt, eingerichtet sein.

Die Bürgerbüros sind zentrale Anlaufstellen für alle Auskünfte und Informationen und sollen Führerschein- und Reisepassangelegenheiten sowie den damit verbundenen Zahlungsverkehr sofort erledigen, so dass der Bürger nicht mehr von Tür zu Tür geschickt wird, wie Landeshauptmann Dr. Pröll betont.

Das heute eröffnete Bürgerbüro der Bezirkshauptmannschaft St.Pölten ist unter der Telefonnummer 02742/9025-37180 erreichbar. Die Öffnungszeiten (Parteienverkehrzeiten) sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie zusätzlich Dienstag von 16 bis 18.30 Uhr. Die Parteienverkehrzeiten werden ohne Erhöhung des Personalstandes ausgeweitet. Die e-mail-Adresse lautet buergerbuero.bhstpoelten@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK