ÖAMTC: Unfallserie im Frühverkehr

Katschbergtunnel gesperrt, LKW-Karambol auf der Westautobahn

Wien (ÖAMTC-Presse) - "Eine Serie von Verkehrsunfällen hat in den Donnerstagmorgenstunden teils zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt", meldete ein Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale.

Auf der Tauernautobahn (A 10) musste der Katschbergtunnel nach einer Kollision zwischen einem PKW und einem LKW vorübergehend gesperrt werden. Eine Person wurde verletzt.

Zu einem LKW-Karambol kam es auf der Westautobahn (A 1) zwischen Linz und Asten. Auf der Fahrbahn Richtung Wien stießen drei LKW zusammen und ein nachkommender PKW fuhr auf. Nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale wurde ebenfalls eine Person verletzt.

In Niederösterreich krachte es auf der Außenringautobahn (A 21) bei Brunn am Gebirge. Aus noch nicht geklärter Ursache rammte ein LKW

einen PKW. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Lenker des Schwerfahrzeuges beging Fahrerflucht.

(Forts. mögl.)

ÖAMTC-Informationszentrale/WE,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC