Raub

Wien (OTS) - Am 5.1.2002, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 16-Jähriger von vorerst unbekannten Tätern in Wien 7., Westbahnhof, durch Gewalteinwirkung seines Handys beraubt und verbal bedroht. Am 14.1.2002, wurde mit dem Geschädigten durch Kriminalbeamte des Bezirkspolizeikommissariates Neubau eine Streife im Tatortbereich durchgeführt. Dabei erkannte er den 21-jährigen Rene R. als Hauptverdächtigen wieder. R. wurde festgenommen. Durch umfangreiche Ermittlungen wurde als vermutlicher Mittäter der 25-jährige Murat B. ausgeforscht, dieser ist jedoch flüchtig und wird mit Haftbefehl gesucht. Fotos der Verdächtigen liegen der Aussendung bei. Eventuell weitere Geschädigte bzw. Personen, die den Aufenthaltsort des B. kennen, mögen sich im Bezirkspolizeikommissariat Neubau unter der Tel. Nr. 52102/4413, od. 4445 melden.

N/15.1.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS